Grundlegendes zu den Auswirkungen eines Standortfehlers

Letzte Aktualisierung: Mai 2010

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Ein Configuration Manager 2007-Standort besteht aus verschiedenen Standortsystemen und Clients. Jeder Standort hat ein Standortsystem, das der Standortserver ist. Der Standortserver überwacht und verwaltet den Standort. Jeder Standort verfügt über ein Standortsystem, den Configuration Manager 2007-Standortdatenbankserver. Zudem kann jeder Standort mindestens ein Standortsystem enthalten, das als Verwaltungspunkt dient. Der Verwaltungspunkt ist das Standortsystem, das die Kommunikation des Standortservers mit den Standortclients ermöglicht.

Zusätzlich zu diesen Standortsystemen kann ein Standort über eine beliebige Zahl weiterer Standortsysteme verfügen, die innerhalb des Standorts unterschiedliche Aufgaben haben. Um z. B. Software zu verteilen, muss ein Standort mindestens einen Verteilungspunkt aufzuweisen. Configuration Manager 2007 unterstützt Standortsysteme, die entweder auf demselben Computer wie der Standortserver oder auf einem anderen Computer eingerichtet sind.

Der Standortserver sowie jedes andere Standortsystem kann ausfallen, sodass die normalerweise bereitgestellten Dienste nicht mehr bereitgestellt werden können. Sind mehrere Standortsysteme auf demselben Computer installiert und fällt dieser Computer aus, ist keiner der Dienste mehr verfügbar, die üblicherweise von diesen Standortsystemen bereitgestellt werden.

Da jedes Standortsystem innerhalb des Standorts eine andere Aufgabe hat, ergeben sich je nach ausgefallenem Standortsystem unterschiedliche Auswirkungen. Die folgende Tabelle enthält Informationen, denen Sie entnehmen können, welche Auswirkungen ein Ausfall (Fehler) auf Ihren Standort hat.

Auswirkungen eines Standortfehlers

In der folgenden Tabelle werden die Ergebnisse beschrieben, wenn verschiedene Standortsysteme offline sind.

 

Standortserver

Standortdatenbank

Verwaltungspunkt

Verteilungspunkt

Funktion

Offline

Online

Online

Online

Der Standort kann nicht verwaltet werden. Es können auch keine neuen Ankündigungen mehr erstellt werden.

Vom Verwaltungspunkt werden Clientinformationen erfasst und zwischengespeichert, bis der Standortserver wieder online ist.

Vorhandene Ankündigungen werden ausgeführt, und Clients können Verteilungspunkte finden.

Online

Offline

Online

Online

Der Standort kann nicht verwaltet werden. Es können auch keine neuen Ankündigungen mehr erstellt werden.

Verfügt der Configuration Manager 2007-Client bereits über eine Richtlinienzuweisung mit neuen Richtlinien und wurde der Richtlinientext vom Verwaltungspunkt zwischengespeichert, kann vom Client eine Anfrage nach dem Richtlinientext erstellt und die entsprechende Antwort empfangen werden. Es können jedoch keine neuen Richtlinienzuweisungsanfragen bearbeitet werden.

Programme können von Clients nur ausgeführt werden, wenn sie bereits erkannt und die zugehörigen Quelldateien bereits lokal auf dem Client zwischengespeichert wurden.

Online

Online

Offline

Online

Obwohl neue Ankündigungen erstellt werden können, werden diese von den Clients erst empfangen, wenn ein Verwaltungspunkt wieder online ist.

Clients sammeln weiterhin Informationen zur Inventur, Softwaremessung und zum Status und speichern sie lokal, bis der Verwaltungspunkt wieder verfügbar ist.

Programme können von Clients nur ausgeführt werden, wenn sie bereits erkannt und die zugehörigen Quelldateien bereits lokal auf dem Client zwischengespeichert wurden.

Online

Online

Online

Offline

Von Configuration Manager 2007-Clients können Ankündigungen nur dann ausgeführt werden, wenn die zugehörigen Quelldateien bereits lokal heruntergeladen wurden.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: