Eigenschaften der Active Directory-Benutzerermittlung: Registerkarte „Active Directory-Attribut“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Über die Registerkarte Active Directory-Attribut im Microsoft System Center Configuration Manager 2007-Dialogfeld Eigenschaften der Active Directory-Benutzerermittlung können Sie die erweiterten Active Directory-Objektattribute für diese Ermittlungsmethode angeben.

Die Registerkarte Active Directory-Attribut enthält folgende Elemente:

Wählen Sie erweiterte Active Directory-Objektattributnamen für die Ermittlung aus.
Bezeichnet bestimmte erweiterte Active Directory-Attribute für die Ermittlung während der Abfrage.

Die folgenden Optionen sind für die Verwaltung von Active Directory-Attributen verfügbar, die dieser Methode zugeordnet sind:

  • Symbol „Neu“: Öffnet das Dialogfeld Attributnamen eingeben, um ein Attribut zur Ermittlungsabfrageliste hinzuzufügen.

  • Symbol „Löschen“: Entfernt das ausgewählte Attribut aus der Ermittlungsabfrageliste.

Die folgenden Spalten werden für jedes Active Directory-Attribut in der Ermittlungsabfrageliste angezeigt:

  • Attributname: Gibt den Namen des Attributs an.

  • Erforderliches System: Gibt an, ob für diese Ermittlungsmethode das Attribut ermittelt werden muss.

OK
Speichert Änderungen und schließt das Dialogfeld.

Abbrechen
Schließt das Dialogfeld, ohne die Änderungen zu speichern.

Übernehmen
Speichert Änderungen und lässt das Dialogfeld angezeigt.

Hilfe
Öffnet das Hilfethema zu dieser Registerkarte des Dialogfelds.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: