Kennwortrichtlinie für MSFP-Eigenschaften: Gerätesicherheit

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Über die Registerkarte Kennwortrichtlinie für MSFP-Eigenschaften: Gerätesicherheit im Dialogfeld „Konfigurationselementeigenschaften in Configuration Manager 2007 können Sie die Eigenschaften der Kennwortrichtlinie zur Verteilung an mobile Geräte angeben. Auf mobilen Geräten muss das Messaging and Security Feature Pack (MSFP) von Windows Mobile 5.0 oder höher installiert sein, damit dieses Konfigurationselement verwendet werden kann.

Geben Sie die Einstellungen des Konfigurationselements an, das an mobile Geräte verteilt werden soll.

Kennwort auf Gerät erzwingen
Gibt an, dass die Kennwortrichtlinieneinstellungen auf dem mobilen Gerät erzwungen werden.

Mindestlänge für PIN (Ziffern)
Gibt an die Mindestanzahl der Zeichen im Kennwort auf dem mobilen Gerät an.

Zahlen und Buchstaben erforderlich
Gibt an, dass das Kennwort sowohl Zahlen als auch Buchstaben enthalten muss.

Zeit ohne Aktivität
Gibt die Anzahl der Minuten an, die das Gerät sich im Leerlauf befinden kann, bevor das Kennwort erneut eingegeben werden muss.

Gerätzurücksetzung nach fehlgeschlagenen (Versuchen)
Gibt die Anzahl der fehlgeschlagenen Authentifizierungsversuche an, nach denen Benutzerdaten auf dem Telefon vom mobilen Gerät entfernt werden. Daten auf der Speicherkarte des Telefons werden nicht gelöscht.

Kennwortverlauf erzwingen
Gibt an, dass ein neues Kennwort verwendet werden muss, wenn das Kennwort geändert wird. Dies verhindert, dass Benutzer ein altes Kennwort aus dem Bereich Max. gespeicherte Kennwörter erneut verwenden.

Max. gespeicherte Kennwörter
Gibt an, wie viele alte Kennwörter für Tests anhand des erzwungenen Kennwortverlaufs gespeichert werden.

OK
Speichert die Änderungen und schließt das Dialogfeld.

Abbrechen
Schließt das Dialogfeld, ohne die Änderungen zu speichern.

Übernehmen
Speichert die Änderungen und lässt das Dialogfeld angezeigt.

Hilfe
Öffnet das Hilfethema zu dieser Registerkarte des Dialogfelds.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: