Löschen eines Standortsystems

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Sie können ein Standortsystem über die Configuration Manager-Konsole löschen, indem Sie wie in diesem Thema beschrieben vorgehen. Um nur eine Standortsystemrolle zu löschen, müssen Sie nicht das Standortsystem löschen. Weitere Informationen zum Löschen von Standortsystemrollen finden Sie unter Löschen von Standortsystemrollen aus Standortsystemen.

noteHinweis
Zum Ausführen der nachfolgenden Schritte benötigen Sie die Berechtigung Ändern für die Sicherheitsobjektklasse oder -instanz „Standort“.

Um ein Standortsystem zu löschen, müssen alle zuvor vom Administrator definierten Standortsystemrollen gelöscht werden. Die Rolle ConfigMgr-Standortsystem wird automatisch zu allen neuen Systemen hinzugefügt, die vom Standortkomponenten-Manager erstellt werden. Je nach der hinzugefügten Standortrolle kann dem Standortsystem auch die Rolle Standortkomponentenserver zugewiesen werden. Diese beiden Rollen können nicht vom Administrator zum Standortsystem hinzugefügt und nicht manuell über die Configuration Manager-Konsole entfernt werden.

Ein Standortsystem kann auch dann gelöscht werden, wenn ihm noch die Serverrolle ConfigMgr-Standortsystem zugewiesen ist, doch kann es nicht gelöscht werden, wenn ihm noch die Serverrolle Standortkomponentenserver zugewiesen ist.

Wenn vom Administrator zugewiesene Standortsystemrollen von einem Standortsystem entfernt werden, ist es ggf. notwendig, die Configuration Manager-Konsolenansicht zu aktualisieren, um sicherzustellen, dass die aktuellen Standortsystemrollen-Informationen angezeigt werden, bevor das Standortsystem gelöscht wird.

Nachdem alle vom Administrator definierbaren Serverrollen vom Standortsystem entfernt wurden, wird der Standortkomponenten-Manager angewiesen, die folgenden Komponenten vom Server zu entfernen:

  • Alle Standortrollenkomponenten-Installationsdateien auf dem Server

  • Den SMS-Executive-Dienst (falls vorhanden)

  • Standortrollenspezifische Registrierungseinträge

Hat der Standortkomponenten-Manager die Standortrollenkomponenten vom Server entfernt, wird die Serverrolle Standortkomponentenserver entfernt, und das Standortsystem kann über die Configuration Manager-Konsole gelöscht werden.

Löschen eines Standortsystems

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole des primären Standortservers zu System Center Configuration Manager > Standortdatenbank > Standortverwaltung > <Standortcode> – <Standortname> > Standorteinstellungen > Standortsysteme > <Name des Standortsystems>.

  2. Vergewissern Sie sich, dass keine derzeit dem Standortsystem zugewiesenen Standortrollen außer der Rolle ConfigMgr-Standortsystem vorhanden sind.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den <Standortsystemnamen> für das Standortsystem, das Sie löschen möchten, und klicken Sie auf Löschen.

  4. Klicken Sie im Dialogfeld Löschen bestätigen auf Ja.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: