Konfigurieren von Configuration Manager-Clientcomputern für den Zugriff auf ihren internetbasierten Verwaltungspunkt mit einem Proxyserver

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Wenn internetbasierte Configuration Manager 2007-Clientcomputer eine Verbindung mit dem Internet über einen Proxyserver herstellen müssen, können Sie die folgenden Optionen für den Proxyserver konfigurieren:

  • Vollständig qualifizierter Domänenname und Portnummer für den Proxyserver

  • Benutzername für den Proxyserver, sofern auf dem Proxyserver eine Benutzerauthentifizierung erforderlich ist

  • Kennwort für den Proxyserver, sofern auf dem Proxyserver eine Benutzerauthentifizierung erforderlich ist

Diese Verbindungsdetails können Sie in den Configuration Manager-Eigenschaften konfigurieren.

So konfigurieren Sie Clientcomputer in den Configuration Manager-Eigenschaften für den Zugriff auf ihren internetbasierten Verwaltungspunkt mit einem Proxyserver

  1. Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung des Clientcomputers auf Configuration Manager, um die Eigenschaften anzuzeigen.

  2. Geben Sie auf der Registerkarte Internet im Bereich Proxyeinstellungen in das Textfeld Proxyserver den Namen und die IP-Adresse des Proxyservers ein.

    noteHinweis
    Die Registerkarte Internet wird nur angezeigt, wenn der Client im einheitlichen Modus kommuniziert.

  3. Wenn der Proxyserver für die Benutzerauthentifizierung konfiguriert ist, geben Sie im Textfeld Benutzername für Proxyserver das Benutzerkonto und im Textfeld Kennwort für Proxyserver das zugehörige Kennwort an.

  4. Klicken Sie auf OK.

    noteHinweis
    Weitere Informationen zu den Optionen auf dieser Registerkarte finden Sie unter Configuration Manager-Eigenschaften: Registerkarte „Internet“.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: