Eigenschaften von „SMS 2003-Ankündigungsname“: Registerkarte „Interaktiv“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Auf der Registerkarte Interaktiv des Configuration Manager 2007-Dialogfelds „Eigenschaften von<SMS 2003-Ankündigungsname>können Sie angeben, wie der Inhalt für die Ankündigung übermittelt und ausgeführt werden soll. Dies hängt vom Typ der Grenze ab, mit der der Clientcomputer verbunden ist.

Auf der Registerkarte Interaktiv befinden sich die folgenden Elemente:

Erinnerungen gemäß den Intervallen der Client-Agent-Erinnerungen anzeigen
Gibt an, ob Ankündigungserinnerungen gemäß den in den Eigenschaften von Computerclient-Agent festgelegten Standardintervallen auf Clientcomputern angezeigt werden sollen.

Benutzern zuweisungsunabhängige Programmausführung erlauben
Gibt an, ob Benutzer das angekündigte Programm ungeachtet seines Zuweisungsstatus unabhängig ausführen können. Diese Option ist standardmäßig ausgewählt.

Benutzerdefinierte Countdown-Benachrichtigungsdauer verwenden (Minuten)
Gibt an, ob Clientbenachrichtigungen gemäß der benutzerdefinierten Benachrichtigungsdauer in Minuten angezeigt werden sollen. Geben Sie eine benutzerdefinierte Dauer in Minuten an, wenn Sie diese Option aktivieren.

noteHinweis
Diese Option ist nur verfügbar, wenn das angekündigte Programm zugewiesen wurde. In diesem Fall wird sie nur verwendet, wenn das angekündigte Programm angezeigt wird, bevor es vom verbindlichen Zuweisungszeitplan ausgeführt wird.

OK
Speichert die Änderungen und schließt das Dialogfeld.

Abbrechen
Schließt das Dialogfeld, ohne die Änderungen zu speichern.

Übernehmen
Speichert die Änderungen und lässt das Dialogfeld angezeigt.

Hilfe
Öffnet das Hilfethema zu dieser Registerkarte des Dialogfelds.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: