Neuigkeiten bei Remotetools für Configuration Manager

Letzte Aktualisierung: Februar 2009

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Das Feature „Remotetools“ in Microsoft System Center Configuration Manager 2007 enthält gegenüber der Version in Systems Management Server 2003 einige Änderungen. Die Änderungen bieten folgende Vorteile:

  • Verbesserte Sicherheit

  • Verwendung der neuesten Kommunikationsprotokolle

  • Verbesserte Leistung

  • Kompatibilität mit neuen Betriebssystemen

Neuer Remotetools-Agent

Configuration Manager 2007 enthält einen neuen Remotetools-Agent, der das Microsoft RDP-Protokoll verwendet. Hierbei handelt es sich um ein Standardprotokoll für Anwendungen, wie Remotedesktop und Remoteunterstützung. Das RDP-Protokoll wird auf Clientcomputern mit Windows XP und Windows 2003 Server und höher unterstützt. Der neue Remotetools-Agent unterstützt die folgenden Zugriffsebenen:

  • Kein Zugriff

  • Nur anzeigen

  • Vollzugriff

Windows 2000-Remotetools-Agent

Das Microsoft RDP-Protokoll wird zurzeit auf Computern mit Windows 2000 nicht unterstützt. Zur Unterstützung von Configuration Manager 2007-Clientcomputern mit Windows 2000 ist eine geänderte Version des SMS 2003-Remotetools-Agents beigefügt. Der Windows 2000-Remotetools-Agent unterstützt die folgenden Zugriffsebenen:

  • Kein Zugriff

  • Vollzugriff

Die Benutzeroberfläche „Remotetools“

Folgende Optionen sind nicht mehr in den Configuration Manager 2007-Remotetools enthalten:

  • Neustart

  • Chat

  • Dateiübertragung

  • Remoteausführung

  • Windows 98-Diagnose

  • Ping

  • Remote-Ausführung von STRG+ALT+ENTF

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: