Konfigurieren eines Configuration Manager-Standorts für die Verwendung einer benutzerdefinierten Website

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Das Konfigurieren einer benutzerdefinierten Website ist ein standortweiter Vorgang. Wenn Sie eine benutzerdefinierte Website verwenden, wird empfohlen, dass Sie benutzerdefinierte Websites an jedem primären und sekundären Standort in der Hierarchie implementieren. Parallel zum Konfigurieren des Standorts für die Verwendung einer benutzerdefinierten Website sollten Sie auch die von Clients für die Kommunikation mit Standortsystemen verwendeten Ports wechseln.

ImportantWichtig
Bevor Sie die Verwendung einer benutzerdefinierten Website für die Clientkommunikation in der Configuration Manager-Konsole aktivieren, müssen Sie an allen Standortsystemen, die Microsoft Internetinformationsdienste (IIS) für den Standort erfordern, manuell eine benutzerdefinierte Website namens SMSWEB erstellen. Informationen darüber, welche Standortsysteme IIS erfordern, finden Sie unter Von Configuration Manager unterstützte Konfigurationen.

Konfigurieren eines Configuration Manager-Standorts für die Verwendung einer benutzerdefinierten Website

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Standortverwaltung > <Standortcode> – <Standortname>.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf <Standortserver> – <Standortname>, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  3. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Ports das Kontrollkästchen Benutzerdefinierte Website verwenden.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: