Bereitstellen von Software für mobile Geräte

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Das Microsoft System Center Configuration Manager 2007-Feature zur Verwaltung mobiler Geräte verwendet Pakete, um Software an mobile Geräteclients zu verteilen. Die Bereitstellung von Software für mobile Geräten, die vom Configuration Manager verwaltet werden, erfolgt auf sehr ähnliche Weise wie die Verteilung von Software an Computerclients.

ImportantWichtig
Configuration Manager ermöglicht zwar eine einfache Installation von Software auf mehreren mobilen Geräten, Sie müssen jedoch auch dabei die jeweiligen Lizenzbedingungen beachten, die für die von Ihnen verwendete kommerzielle Software gelten.

Für die Verteilung von Software an mobile Geräte sind folgende Schritte erforderlich:

  • Erstellen Sie ein Paket für die Softwareverteilung.

  • Geben Sie die Verteilungspunkte für die Softwareverteilung an. (Dieser Schritt ist nur erforderlich, wenn die Softwareverteilungspakete Quelldateien enthalten.)

  • Erstellen Sie ein Programm für die Softwareverteilung.

  • Kündigen Sie das Programm Sammlungen mobiler Geräte an.

Es stehen einzelne Assistenten zur Verfügung, um jede dieser Aufgaben einzeln abzuschließen, doch der Assistent zur Verteilung von Software an Geräte umfasst alle Prozessschritte.

Voraussetzungen

Zum Verteilen von Software an Clients für mobile Geräte müssen folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

Vorgehensweise

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Assistenten zur Verteilung von Software an Geräte zu öffnen:

So öffnen Sie den Assistenten zur Verteilung von Software an Geräte

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Computerverwaltung > Softwareverteilung > Pakete.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Pakete, wechseln Sie zu Verteilen, und klicken Sie dann auf Software an Gerät. Der Assistent zur Verteilung von Software an Geräte wird geöffnet.

  3. Führen Sie die Schritte im Assistenten zur Verteilung von Software an Geräte aus, um Software an mobile Geräte zu verteilen.

noteHinweis
Alle CAB-Dateien zur Verteilung an mobile Geräte unter Microsoft Windows Mobile 5.0 und höher müssen vor der Verteilung signiert werden. Microsoft Windows Mobile Pocket PC 2003 unterstützt das Ausführen signierter CAB-Dateien nicht. Signierte CAB-Dateien, die an mobile Pocket PC 2003-Geräte verteilt werden, können nicht ausgeführt werden.

noteHinweis
Programme für Desktopcomputer können keine Programme auf mobilen Geräten ausführen.

Wenn das verteilte Paket auf ein mobiles Gerät heruntergeladen und ausgeführt wird, wird die Software installiert. Eine CAB-Datei verbleibt im temporären (\Temp) Ordner des mobilen Geräts. Die Größe der Datei hängt von der Größe der Datei ab, die an die mobilen Geräte verteilt wurde. Weitere Informationen zum Assistenten zur Verteilung von Software an Geräte finden Sie unter Assistent zur Verteilung von Software an Geräte.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: