Benutzerdefinierte Wartungsaufgaben

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Sie können benutzerdefinierte Wartungstasks erstellen, die gültige SQL-Befehle direkt für die Configuration Manager 2007-Standortdatenbank ausführen.

Sie können einen einzelnen SQL-Befehl mit bis zu 255 Zeichen oder den Namen einer vorhandenen gespeicherten Prozedur angeben. Beispiel: Mit den folgenden SQL-Befehlen können Sie hilfreiche benutzerdefinierte Wartungsaufgaben erstellen:

  • Mit der gespeicherten SQL Server 2005-DBCC CHECKDB-Prozedur (Database Consistency Check, Datenbankkonsistenzprüfung) können Sie die logische und physische Integrität aller Objekte in der Standortdatenbank überprüfen. Bei der gespeicherten DBCC CHECKDB-Prozedur werden die folgenden Operationen ausgeführt:

    • Führt DBCC CHECKALLOC für die Datenbank aus.

    • Führt DBCC CHECKTABLE für jede Tabelle und Ansicht in der Datenbank aus.

    • Führt DBCC CHECKCATALOG für die Datenbank aus.

    • Überprüft den Inhalt jeder indizierten Ansicht in der Datenbank.

    • Überprüft die Service Broker-Daten in der Datenbank.

  • Der SQL-Befehl „xp_sqlmaint“ führt Datenbankwartungsaufgaben aus.

  • Der SQL-Befehle „sp_who“ bestimmt die Anzahl von SQL Server-Verbindungen, die aktuell von Microsoft System Center Configuration Manager 2007 oder einem anderen Prozess verwendet werden.

  • Der SQL-Befehl „sp_spaceused“ zeigt die Anzahl der von einer Tabelle in der aktuellen Datenbank verwendeten Zeilen, den reservierten und belegten Speicherplatz an. Es kann auch der von der ganzen Datenbank reservierte und belegte Speicherplatz angezeigt werden.

  • Der SQL-Befehl „sp_monitor“ zeigt die SQL-Aktivitäten und Statistiken an.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: