Assistent zum Übertragen von Standorteinstellungen: Seite „Einstellungen exportieren oder übertragen“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Diese Seite enthält die in der folgenden Tabelle beschriebenen Microsoft System Center Configuration Manager 2007-Elemente.

 

Name Beschreibung

Einstellungen jetzt übertragen

Überträgt die Einstellungen in Echtzeit. Falls keine Verbindung zwischen den Quell- und Zielstandorten hergestellt wurde, ist diese Option deaktiviert.

Einstellungen für die spätere Verwendung exportieren

Erstellt eine XML-Datei mit den von Ihnen angegebenen Einstellungen. Selbst wenn Sie die Einstellungen in Echtzeit übertragen, können Sie die Einstellungen gleichzeitig in eine Datei exportieren. Wenn Sie Einstellungen aus einer vorhandenen XML-Datei importieren, können Sie sie auch gleichzeitig exportieren.

Name

Geben Sie einen Pfad und Dateinamen mit der Erweiterung „.xml“ ein, z. B. c:\transfer\standortXYZ.xml oder \\serverA\transfer\standortABC.xml.

ImportantWichtig
Configuration Manager 2007 sichert den Speicherort der exportierten Datei nicht. Mit den angemessenen Zugriffssteuerungen können Sie verhindern, dass Angreifer die Datei manipulieren oder sie dazu verwenden, Informationen zu Ihrem Netzwerk zu sammeln.

Paketdefinition erstellen

Erstellt automatisch eine Paketdefinitionsdatei am Speicherort der XML-Datei und mit demselben Dateinamen außer der Erweiterung „.sms“. Sie können dann mit der Paketdefinitionsdatei Einstellungen an einen anderen Standort verteilen. Dazu verwenden Sie die Configuration Manager 2007-Softwareverteilung mit dem Befehl „Replstcfg.exe“.

Aktuellen Wert jeder Einstellung einschließen

Wählen Sie Aktuellen Wert jeder Einstellung einschließen aus, wenn Configuration Manager 2007 keine Verbindung mit dem Quellstandort benötigt, wenn Sie die XML-Datei importieren. Deaktivieren Sie diese Option, wenn Sie sich um das Speichern von Informationen in der XML-Datei sorgen.

Wenn Sie z. B. den zu übertragenden Organisationsnamen auswählen, aber die Informationen nicht in der XML-Datei speichern möchten, deaktivieren Sie Aktuellen Wert jeder Einstellung einschließen, und schließen Sie den Assistenten ab. Wenn Sie die Datei am Zielstandort importieren, muss der Zielstandort mit dem Quellstandort verbunden sein und den Kontowert abrufen, er ruft aber keine anderen Werte ab. Falls keine Verbindung mit dem Quellstandort hergestellt wurde, wird die Einstellung nicht übertragen.

Zurück

Ruft die vorherige Seite des Assistenten auf.

Weiter

Ruft die nächste Seite des Assistenten auf.

Fertig stellen

Ruft die Seite „Zusammenfassung“ des Assistenten auf.

Abbrechen

Verwirft die Einstellungen und beendet den Assistenten.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: