Bearbeiten eines Konfigurationselements in der Verwaltung gewünschter Konfigurationen

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Zum Ändern eines in Configuration Manager 2007 erstellten Konfigurationselements können Sie die Eigenschaften in der Configuration Manager-Konsole bearbeiten. Von einem übergeordneten Standort importierte oder geerbte Konfigurationselemente können jedoch nicht direkt bearbeitet werden, und ihre Eigenschaften werden in der Configuration Manager-Konsole schreibgeschützt angezeigt. Wenn Sie ein importiertes Konfigurationselement ändern möchten, erstellen Sie ein Duplikat oder ein untergeordnetes Konfigurationselement und bearbeiten dann die Eigenschaften des neuen Konfigurationselements.

Manche importierten Konfigurationselemente enthalten möglicherweise Informationen in einem gültigen Format, die von der Configuration Manager-Konsole jedoch nicht verarbeitet werden können und daher nicht angezeigt werden. Es gibt zwei Situationen, in denen dies der Fall sein kann:

  • Configuration Manager kann einen Teil, jedoch nicht den ganzen Inhalt des Konfigurationselements verarbeiten.

  • Configuration Manager kann keine Informationen des Konfigurationselements verarbeiten.

Wenn ein Teil des Konfigurationselementinhalts nicht verarbeitet werden kann, kann das Konfigurationselement nicht dupliziert werden, und die Option Duplizieren ist für das Konfigurationselement nicht verfügbar. Auch wenn die importierten Konfigurationselemente nicht dupliziert werden können, können Sie davon ein untergeordnetes Konfigurationselement erstellen. Dies ermöglicht, dass Sie dem untergeordneten Konfigurationselement neue Eigenschaften hinzufügen können, die von der Configuration Manager-Konsole verarbeitet und angezeigt werden können.

Wenn keine Informationen des importierten Konfigurationselement von der Configuration Manager-Konsole verarbeitet werden können, kann das Konfigurationselement nicht dupliziert werden, und Sie können davon kein untergeordnetes Konfigurationselement erstellen. In diesem Fall zeigt Configuration Manager das Konfigurationselement als nicht verarbeitetes allgemeines Konfigurationselement an, und die Option Untergeordnetes Konfigurationselement erstellen ist nicht verfügbar, wenn Sie das Element auswählen.

In beiden Situationen, in denen die Configuration Manager-Konsole die Konfigurationsinformationen nicht verarbeiten kann, können Sie die Konfigurationselemente immer noch der Konfigurationsbasislinie hinzufügen. Clientcomputer verarbeiten die Werte ordnungsgemäß und schließen bei der Kompatibilitätsbewertung alle Informationen in das Konfigurationselement ein.

noteHinweis
Sie können keine Softwareupdate-Konfigurationselemente bearbeiten. Diese Konfigurationselemente werden unter dem Knoten Softwareupdates und nicht unter dem Knoten Gewünschte Konfigurationsverwaltung angezeigt. Softwareupdate-Konfigurationselemente an sich können nicht bearbeitet, gelöscht oder dupliziert werden, und Sie können dafür keine untergeordneten Konfigurationselemente erstellen.

So bearbeiten Sie ein Konfigurationselement

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Computerverwaltung > Verwaltung gewünschter Konfigurationen > Konfigurationselemente.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die zu bearbeitende Konfiguration, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.

    noteHinweis
    Falls Sie das zu bearbeitende Konfigurationselement nicht sofort finden, können Sie die Suche vereinfachen, indem Sie die Spalten nach einer der Eigenschaften sortieren, z. B. dem Namen oder der Kategorie.

  3. Führen Sie die Änderung des Konfigurationselements aus, und klicken Sie auf OK.

    noteHinweis
    Weitere Informationen zu jeder Eigenschaftenregisterkarte und -option finden Sie unter Konfigurationselementeigenschaften.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: