Planen der internetbasierten Clientverwaltung

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Die Standortplanung für die internetbasierte Clientverwaltung in Configuration Manager 2007 ist ein wichtiger Schritt, bei dem Sie üblicherweise mit anderen Teams zusammenarbeiten, die für die Sicherheit und die Netzwerkinfrastruktur verantwortlich sind.

Dieser Abschnitt enthält die Planungsschritte für die Bereitstellung von Configuration Manager 2007 zur Unterstützung der internetbasierten Clientverwaltung.

Klicken Sie auf den entsprechenden nachstehenden Link, um detaillierte Informationen zur Planung des Configuration Manager 2007-Standorts zur Unterstützung der internetbasierten Clientverwaltung anzuzeigen.

Inhalt dieses Abschnitts

Bestimmen, ob die internetbasierte Clientverwaltung verwendet werden sollte
Hilft Ihnen bei der Bestimmung, ob die internetbasierte Clientverwaltung für Ihren Configuration Manager 2007-Standort geeignet ist.

Bestimmen der Administratorrollen und Prozesse für die internetbasierte Clientverwaltung
Enthält Richtlinien zu den verschiedenen Administratorrollen und -prozessen für die Implementierung der internetbasierten Clientverwaltung in Configuration Manager 2007 sowie Warnungen zu einigen der Konsequenzen, falls diese Richtlinien nicht beachtet werden.

Bestimmen der Standortplatzierung für die internetbasierte Clientverwaltung
Hilft Ihnen bei der Identifizierung, wo die internetbasierten Standorte in der Configuration Manager-Hierarchie platziert werden sollten.

Bestimmen der Serverplatzierung für die internetbasierte Clientverwaltung
Hilft Ihnen bei der Identifizierung, wo die Standortsysteme und zugehörigen Server platziert werden sollten, wenn der Standort für die internetbasierte Clientverwaltung konfiguriert ist.

Bestimmen der erforderlichen Ports für die internetbasierte Clientverwaltung
Hilft Ihnen bei der Identifizierung der Ports, die für die internetbasierte Clientverwaltung verwendet werden. Diese Informationen sind möglicherweise für die Konfiguration der Netzwerkgeräte erforderlich, z. B. Firewalls, die zwischen Netzwerksicherheitsgrenzen platziert werden wie dem Internet und Ihrem Umkreisnetzwerk und dem Umkreisnetzwerk und dem Intranet.

Bestimmen der Anforderungen für Proxywebserver zur Verwendung mit internetbasierter Clientverwaltung
Identifiziert die Anforderungen für Proxywebserver, wenn diese in Ihrer Umgebung zwischen dem Internet und dem Unternehmensnetzwerk platziert sind.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: