Informationen zu Paketzugriffskonten

Letzte Aktualisierung: Juli 2009

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Standardmäßig erteilt Configuration Manager 2007 beim Erstellen der Paketfreigabe auf einem Verteilungspunkt für die lokale Gruppe „Benutzer“ Lesezugriff und für die Gruppe „Administratoren“ Vollzugriff. Es ist jedoch oft hilfreich, genauer zu steuern, wer auf Pakete auf dieser Freigabe zugreifen kann. Dies können Sie mit Paketzugriffskonten erreichen.

Mit Paketzugriffskonten können Sie durch Festlegen von Berechtigungen die Benutzer und Benutzergruppen angeben, die auf einen Paketordner zugreifen können. Wenn Pakete vertrauliche Daten enthalten oder der Zugriff aus anderen Gründen beschränkt werden sollte, können Sie Paketzugriffskonten konfigurieren, um den Zugriff auf bestimmte Benutzer und Benutzergruppen zu beschränken. Verfügt ein Client nicht über die erforderlichen Rechte für den Paketordner, werden die angekündigten Programme in dem Paket nicht ausgeführt.

noteHinweis
Wenn Sie ein neues Zugriffskonto hinzufügen oder ein vorhandenes Konto ändern, wird dringend empfohlen, alle mit dem Paket verknüpften Verteilungspunkte zu aktualisieren. Somit wird gewährleistet, dass die aktuellen Kontozugriffskonten an jeden Verteilungspunkt übermittelt werden.

Es gibt zwei Arten von Zugriffskonten:

  • Windows-Benutzerzugriffskonto: Dieses Konto definiert ein Windows-Benutzer- oder Gruppenkonto und gibt die Ebene der zugewiesenen Berechtigungen an. Windows-Benutzerzugriffskonten werden über das Dialogfeld Windows-Konto angegeben.

  • Allgemeine Zugriffskonto: Dieses Konto definiert zusätzliche oder ersetzende Benutzer-, Gäste- oder Administratorkonten und gibt die Ebene der zugewiesenen Berechtigungen an, die einem Betriebssystem-spezifischen Konto zugeordnet werden. Allgemeine Zugriffskonten werden über das Dialogfeld Allgemeines Konto angegeben.

Die folgenden Berechtigungen können für Benutzer und Benutzergruppen angegeben werden:

 

Berechtigung Beschreibung

Kein Zugriff

Verhindert, dass von dem Konto aus Dateien in der Paketfreigabe gelesen, geschrieben oder gelöscht werden.

Lesen

Ermöglicht das Anzeigen und Kopieren von Dateien, das Ausführen von Programmen, das Ändern von Ordnern innerhalb des freigegebenen Ordners sowie das Lesen erweiterter Attribute von Dateien.

Ändern

Ermöglicht das Ändern des Inhalts und der erweiterten Attribute von Dateien sowie das Löschen von Dateien. Die Berechtigung Ändern ist für Anwendungen erforderlich, die Informationen in den freigegebenen Paketordner auf dem Verteilungspunkt schreiben müssen.

Vollzugriff

Ermöglicht das Anzeigen und Ändern des Inhalts und der erweiterten Attribute von Dateien. Dies beinhaltet alle Rechte der Berechtigungen „Lesen“ und „Ändern“.

ImportantWichtig
Wenn Sie das standardmäßige Administratorenkonto entfernen, können Paketdaten nicht durch die Configuration Manager 2007-Komponenten aktualisiert und geändert werden.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: