Assistent zum Importieren von Computerinformationen: Seite „Zuordnung auswählen“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Auf der Seite Zuordnung auswählen des Configuration Manager 2007-Assistenten zum Importieren von Computerinformationen können Sie die Datei angeben, die die Informationen für einen oder mehrere Computer enthält, die importiert werden. Diese Seite wird nur dann angezeigt, wenn im Assistenten auf der Seite Quelle auswählen die Option Computer aus Datei importieren ausgewählt ist.

Diese Seite enthält die in der folgenden Tabelle beschriebenen Elemente.

Liste der Benutzeroberflächenelemente

 

Name Beschreibung

Importdatei

Gibt die Datei an, die die Informationen zu den Computern enthält, die importiert werden. Geben Sie den Pfad und Dateinamen ein, oder klicken Sie auf Durchsuchen, um die Importdatei zu suchen.

Die Importdatei muss im CSV-Format (kommagetrennte Werte) erstellt sein. Verwenden Sie folgendes Format beim Eingeben der Computerinformationen: NEWCOMP1,55555555-5555-5555-5555-555555555555,05:06:07:08:09:0A. Die Informationen jedes einzelnen Computers sollten jeweils in einer neuen Zeile der CSV-Datei angezeigt werden. Wenn die Computerinformationen nicht in diesem Format eingegeben werden, kann der Computerimport nicht ausgeführt werden.

Diese Datei enthält Spaltenüberschriften

Gibt an, ob die CSV-Datei Spaltenüberschriften enthält. Wenn diese Einstellung ausgewählt ist, wird die erste Zeile der Datei ignoriert. Diese Einstellung ist standardmäßig deaktiviert.

Dateivorschau

Zeigt die folgenden Informationen der importierten Datei an:

  • Quellspalte: Gibt die Spaltennummer für das Datenelement der Importdatei an.

  • Beispieldaten: Gibt die Daten einer Zeile der Importdatei mit einer zugewiesenen Spaltennummer für jedes Datenelement an, dem eine Configuration Manager-Eigenschaft zugewiesen ist.

  • Zuweisen als: Gibt die Configuration Manager-Eigenschaft an, die dem Datenelement für die Quellspalte in der Importdatei zugewiesen ist.

Wählen Sie die Spalte für Daten aus, für die eine andere Configuration Manager-Eigenschaft zugewiesen werden muss, und wählen Sie dann die Eigenschaft aus der Dropdownliste Zuweisen als aus.

Spalte

Gibt die Spaltennummer für das Datenelement der Importdatei an.

Zuweisen als

Gibt die Configuration Manager-Eigenschaft an, die den ausgewählten Daten zugewiesen wird. Die folgenden Eigenschaften sind verfügbar:

  • Name: Gibt den Namen des Computers an. Die Eigenschaft „Name“ muss einer der Spalten zugewiesen werden.

  • SMBIOS-GUID: Gibt die SMBIOS-GUID für den Computer an. Entweder die MAC-Adresse oder die SMBIOS-GUID muss einer Spalte zugewiesen werden.

  • MAC-Adresse: Gibt die MAC-Adresse für den Computer an. Entweder die MAC-Adresse oder die SMBIOS-GUID muss einer Spalte zugewiesen werden.

  • Referenzcomputer: Gibt an, dass eine Computerzuordnung mit dem Referenzcomputer erstellt wird. Dies ist eine optionale Eigenschaft.

  • Ignorieren: Gibt an, dass die Spalte ignoriert werden soll und keine Configuration Manager-Eigenschaft zugewiesen wird.

  • Variable: Gibt an, dass die Spalte eine benutzerdefinierte Variable als Eigenschaft verwendet. Wenn Variable ausgewählt ist, muss die Einstellung Variablenname auch eingegeben werden.

Variablenname

Gibt den Namen der Variable an, wenn in der Dropdownliste Zuweisen als die Option Variable ausgewählt ist. Variablennamen müssen aus mindestens 2 Zeichen bestehen und dürfen keine Leerzeichen oder Sonderzeichen enthalten.

Zurück

Wechselt zur vorherigen Seite des Assistenten.

Weiter

Ruft die nächste Seite des Assistenten auf.

Fertig stellen

Ruft die Seite Zusammenfassung des Assistenten auf.

Abbrechen

Verwirft die Einstellungen und beendet den Assistenten.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: