Ressourcen-Explorer: Hardwareverlauf

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Der Knoten Hardwareverlauf im Ressourcen-Explorer enthält Informationen zur Client-Hardwareinventurberichterstattung, die seit der letzte Erstellung des Hardwareinventurberichts für einen Client geändert wurden, sowie die aktuellen Inventurinformationen speziell für die geänderte Klasse.

Wenn die Hardwareinventurinformationen für eine Berichterstattungsklasse seit der letzten Inventur geändert wurden, können Sie die zuvor gemeldeten Informationen für eine Klasse anzeigen. Erweitern Sie hierzu unter dem Knoten Hardwareverlauf den Anzeigenamen für die Berichterstattungsklasse. Klicken Sie auf Aktuell, um anzuzeigen, welche Informationen derzeit für die Inventurklasse gemeldet werden. Zum Anzeigen von bereits gemeldeten Informationen klicken Sie auf die früheren Inventurberichte, die nach dem Datum und der Uhrzeit des Berichtempfangs angezeigt werden.

Wenn beispielsweise auf einem System seit der letzten Inventur eine neue Festplatte hinzugefügt wurde, werden beide Festplatten im Knoten Hardware des Ressourcen-Explorers angezeigt. Im Knoten Hardwareverlauf werden unter den früheren Inventurberichterstattungsinformationen jedoch nur Informationen zu einer Festplatte angezeigt. Sie haben die Möglichkeit, im Knoten Hardwareverlauf unter der Inventurberichterstattungsklasse auf Aktuell klicken, um anzuzeigen, welche Informationen derzeit für eine Klasse gemeldet werden. Anschließend können Sie diese Informationen mit den zu einem früheren Zeitpunkt inventarisierten Informationen vergleichen.

Frühere Verlaufinformationen zur Hardwareinventur werden im Ressourcen-Explorer angezeigt, bis sie mit dem vordefinierten Standortwartungstask Veralteten Inventurverlauf löschen gelöscht werden.

noteHinweis
Die Verlaufinformationen zur Hardwareinventur-Berichterstattung werden im Configuration Manager die Anzahl von Tagen gespeichert, die Sie im Standortwartungstask Veralteten Inventurverlauf löschen angegeben haben. Weitere Informationen zu diesem Task finden Sie unter Übersicht über den Task „Veralteten Inventurverlauf löschen“.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: