Erstellen eines Berichterstattungspunkts

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Ein Berichterstattungspunkt in Configuration Manager 2007 ist eine Standortserverrolle, die als Host für Dateien dient, die vom Configuration Manager verwendet werden, um Datenbankinformationen in der Berichtanzeige anzuzeigen. Gehen Sie wie folgt vor, um auf einem Standortsystemcomputer einen Berichterstattungspunkt zu erstellen.

So erstellen Sie einen Berichterstattungspunkt

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Standortverwaltung > <Standortcode> – <Standortname> > Standorteinstellungen > Standortsysteme.

  2. Bestimmen Sie, ob ein neues Standortsystem erstellt oder ein vorhandenes Standortsystem geändert werden soll, und führen Sie dann die entsprechenden Schritte aus.

    So erstellen Sie ein neues Standortsystem und fügen die Berichterstattungspunkt-Rolle hinzu

    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Standortsysteme“, klicken Sie auf „Neu“ und dann auf „Server“.

    So fügen Sie die Berichterstattungspunkt-Rolle einem vorhandenen Standortsystem hinzu

    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen des Standortsystems, und klicken Sie dann auf „Neue Rollen“.

  3. Konfigurieren Sie die allgemeinen Einstellungen des Standortsystems, und klicken Sie dann auf Weiter.

  4. Wählen Sie Berichterstattungspunkt aus, und klicken Sie dann auf Weiter.

  5. Geben Sie den Berichtordner für den Berichterstattungspunkt an. Der Configuration Manager erstellt einen Ordner mit dem angegebenen Namen unter \Inetpub\wwwroot. Der Standardordnername lautet SMSBerichterstattung_Standortcode.

  6. Geben Sie an, ob die Configuration Manager-Konsole die Berichtanzeige-Webseite mithilfe des Hypertext Transfer-Protokolls (HTTP) oder Secure Hypertext Transfer-Protokolls (HTTPS) öffnet und welche Portnummer verwendet wird. Der Standardport für HTTP ist 80 und für HTTPS 443.

  7. Klicken Sie auf Weiter und dann auf Schließen, um den Assistenten zu beenden.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: