Übersicht über den Task „Installationsflag löschen“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Wenn auf einem Computer Configuration Manager 2007-Clientsoftware installiert wird, wird der Clientdatensatz in der Standortdatenbank als installiert gekennzeichnet. Der Clientdatensatz in der Datenbank behält die Kennzeichnung bei, auch wenn die Configuration Manager 2007-Clientsoftware später deinstalliert wird. Mit dem Task Installationsflag löschen wird das Installationsflag des Clientdatensatzes in der Standortdatenbank gelöscht, wenn der Client von der Frequenzermittlung nicht erneut ermittelt wird.

Mit dem Task Installationsflag löschen können Sie deinstallierte Clients als deinstalliert kennzeichnen, sodass sie mithilfe der Clientpushinstallation erneut installiert werden können.

Wenn Sie diesen Task aktivieren, müssen Sie den Clientneuermittlungs-Zeitraum auf ein längeres Intervall als das der Frequenzermittlung festlegen.

ImportantWichtig
Da dieser Task von der Frequenzermittlung abhängt, sollten Sie ihn bei deaktivierter Frequenzermittlung ebenfalls deaktivieren.

Standard    Dieser Task ist standardmäßig nicht aktiviert. Wenn dieser Task aktiviert ist, wird das Clientinstallationsflag für Clients gelöscht, die nicht während der letzten 21 Tage von der Frequenzermittlung ermittelt wurden. Standardmäßig wird dieser Task alle 7 Tage am Sonntag zwischen Mitternacht und 5:00 Uhr ausgeführt.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: