Manuelles Herunterladen von Softwareupdates

Letzte Aktualisierung: Dezember 2008

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Wenn Computer, auf denen die Configuration Manager 2007-Konsole ausgeführt wird, keinen Zugriff auf das Internet haben, müssen Softwareupdates manuell heruntergeladen und in einen freigegebenen Netzwerkordner kopiert werden, auf den der Computer Zugriff hat, bevor die Updates zu einem Bereitstellungspaket hinzugefügt und für Clients bereitgestellt werden können. Nachdem das Softwareupdate in einem freigegebenen Netzwerkordner zur Verfügung gestellt wurde, wird es im Assistenten zum Herunterladen von Updates, dem Assistenten zum Bereitstellen von Softwareupdates oder dem Updatelisten-Assistenten zu einem Bereitstellungspaket hinzugefügt.

Im Folgenden werden die erforderlichen Schritte zum Herunterladen eines Softwareupdates in einen freigegebenen Netzwerkordner beschrieben.

So laden Sie ein Softwareupdate in einen freigegebenen Netzwerkordner herunter

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Computerverwaltung > Softwareupdates > Updaterepository.

  2. Geben Sie das Softwareupdate an, das heruntergeladen werden soll. Weitere Informationen finden Sie unter Suchen von Softwareupdates in Configuration Manager.

  3. Wenn Sie auf die Registerkarte Inhaltsinformationen klicken, wird der Internetpfad zur Quelldatei für jede unterstützte Sprache des Softwareupdates angezeigt.

    noteHinweis
    Kopieren Sie die Textzeile mit dem Speicherort der Quelldatei, indem Sie auf die Zeile klicken und die Tasten Strg+C drücken, um die Zeile in die Zwischenablage zu kopieren. Fügen Sie den Text dann in den Webbrowser ein, und löschen Sie unter Ausnahme des Quellpfads den gesamten verbleibenden Text.

  4. Geben Sie den Pfad der Quelldatei in den Webbrowser eines Computers mit Internetzugriff ein, und laden Sie die Datei in einen Speicherort im Netzwerk, auf den der Standortserver Zugriff hat.

  5. Mithilfe des Assistenten zum Herunterladen von Updates können Sie über einen Computer, auf dem die Konfigurationsmanager-Konsole ausgeführt wird, ein Paket aus dem Softwareupdate erstellen. Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten, wählen Sie auf der Seite Downloadpfad die Option Softwareupdates aus einem Pfad im lokalen Netzwerk herunterladen aus, und geben Sie dann den freigegebenen Netzwerkordner oder lokalen Ordner an, der die Quelldatei des Softwareupdates enthält. Klicken Sie auf Durchsuchen, um das Dialogfeld „Ordner suchen“ zu öffnen.

    noteHinweis
    Alternativ können Sie das Update auch mit dem Assistenten zum Bereitstellen von Softwareupdates herunterladen und bereitstellen oder mit dem Updatelisten-Assistenten herunterladen und zu einer Updateliste hinzufügen.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: