Startseite für Softwareupdate

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Der Konsolenstrukturknoten Softwareupdates ist die Startseite für die Softwareupdatefeatures in Configuration Manager 2007. In dem Knoten wird eine Zusammenfassung der Kompatibilität von Softwareupdates angezeigt. Außerdem sind darin die untergeordneten Knoten Updaterepository, Updatelisten, Bereitstellungsvorlagen, Bereitstellungsverwaltung und Bereitstellungspakete enthalten. Der Knoten befindet sich an folgender Stelle in der Konsolenstruktur:

System Center Configuration Manager > Standortdatenbank > Computerverwaltung > Softwareupdates.

Der Softwareupdatestatus wird im Ergebnisbereich in der Übersicht des Softwareupdate-Installationsstatus angezeigt und basiert auf für Hersteller, Updateklassifizierung, Monat und Jahr angegebenen Werten. Die angezeigten Daten werden auf Grundlage des Startseiten-Zusammenfassungszeitplans aktualisiert, standardmäßig alle 4 Stunden oder manuell mithilfe der Aktion Startseitenzusammenfassung ausführen.

Zu den Softwareupdates werden folgende Informationen angezeigt:

  • Artikel-ID: Gibt die ID des Artikels an, auf den sich das betreffende Softwareupdate bezieht. Der Artikel enthält ausführliche Informationen zum Softwareupdate. Wenn Sie auf den Link klicken, wird eine Webseite mit weiteren Informationen zum jeweiligen Softwareupdate geöffnet.

  • Bulletin-ID: Gibt die ID des Bulletins an, auf das sich das betreffende Sicherheitssoftwareupdate bezieht. Details zu Sicherheitsbulletins finden Sie, indem Sie auf der Microsoft-Website für die Security Bulletin-Suche (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=58313) nach der Bulletin-ID suchen.

  • Titel: Gibt den Titel des Softwareupdates an.

  • Schweregrad: Gibt den vom Hersteller vordefinierten Schweregrad für das Softwareupdate an. Der Schweregrad kann zwischen niedrig und kritisch liegen und kann nicht geändert werden.

  • Bereitgestellt: Gibt an, ob das Softwareupdate für Clients bereitgestellt wurde.

  • Gesamt: Gibt die Gesamtanzahl der Clients an, die sich in der Sammlung „Alle Systeme“ befinden.

  • Installiert: Gibt die Anzahl der Systeme an, auf denen das Softwareupdate installiert und daher nicht mehr erforderlich ist.

  • Erforderlich: Gibt die Anzahl der Systeme an, für die das Softwareupdate erforderlich ist.

  • Nicht erforderlich: Gibt die Anzahl der Systeme an, für die das Softwareupdate nicht erforderlich ist.

  • Unbekannt: Gibt die Anzahl der Systeme an, deren Softwareupdatezustand unbekannt ist.

  • % kompatibel: Gibt den prozentualen Anteil der Clients an der Gesamtanzahl der Clients in der Sammlung „Alle Systeme“ an, auf denen das Softwareupdate installiert oder nicht erforderlich ist.

  • % kompatibel (Diagramm): Gibt in einem Diagramm den prozentualen Anteil der Clients an der Gesamtanzahl der Systeme in der Sammlung „Alle Systeme“ an, auf denen das Softwareupdate installiert oder nicht erforderlich ist.

Damit Informationen in einem der Konsolenstrukturknoten „Updaterepository“ verfügbar sind, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Aktivieren Sie den Softwareupdateclient-Agent (standardmäßig aktiviert).

  2. Aktivieren und konfigurieren Sie den Softwareupdatepunkt.

  3. Geben Sie mindestens eine Updateklassifizierung, ein Produkt und eine Sprache an, und initiieren Sie die Updatesynchronisierung. Je nach Anzahl der synchronisierten Updates kann dieser Prozess einige Zeit dauern.

Ausführliche Informationen zum Konfigurieren von Softwareupdates finden Sie unter Administratorcheckliste: Konfigurieren von Softwareupdates.

Liste der Benutzeroberflächenelemente

Auf der Startseite „Softwareupdates“ werden Daten für Softwareupdates angezeigt, die auf definierten Kriterien basieren, die im Bereich „Softwareupdate-Installationsstatus – Übersicht“ konfiguriert werden, in dem die folgenden Elemente enthalten sind:

Hersteller
Gibt den Hersteller an, der die Softwareupdates erstellt hat, z. B. Microsoft. Wählen Sie einen Hersteller aus der Liste aus, um die auf der Startseite angezeigten Softwareupdates auf die Updates zu begrenzen, die vom angegebenen Hersteller stammen.

Monat und Jahr
Gibt an, dass in dem konfigurierten Monat und Jahr erstellte oder überarbeitete Softwareupdates angezeigt werden. Die auf der Startseite angezeigten Softwareupdates werden auf Updates begrenzt, die im angegebenen Monat und Jahr zuletzt überarbeitet wurden.

Updateklassifizierung
Gibt die Klassifizierung für Softwareupdates an, z. B. Sicherheitsupdates, Service Packs, Anwendungen usw. Wählen Sie eine Klassifizierung aus der Liste aus, um die auf der Startseite angezeigten Softwareupdates auf die Updates zu begrenzen, die zu dieser Klassifizierung gehören.

Go
Ruft die Softwareupdates ab, die mit den definierten Kriterien bezüglich Hersteller, Monat und Jahr und Updateklassifizierung übereinstimmen.

Links und Ressourcen

Der Abschnitt Links und Ressourcen der Startseite für Softwareupdates enthält Links zu Configuration Manager 2007-Konsolenelementen, mit denen Softwareupdatekomponenten konfiguriert werden können, sowie Links zu allgemeinen Softwareupdateberichten und Links, die auf Hilfethemen und externe Ressourcen verweisen.

Die folgenden Links und Ressourceninformationen sind verfügbar:

Navigation
Stellt Links zu anderen Abschnitten der Configuration Manager 2007-Konsole zur Verfügung, in denen Softwareupdatekomponenten konfiguriert werden.

Webberichte
Stellt Links zu allgemeinen Webberichten zu Softwareupdates bereit. Klicken Sie zum Öffnen eines der folgenden Berichte auf den entsprechenden Link auf dieser Seite:

  • Kompatibilität 1 – Gesamtkompatibilität: Zeigt die Gesamtkompatibilität des Satzes von Softwareupdates einer bestimmten Updateliste und Sammlung an.

  • Zustände 1 – Erzwingungszustände für eine Bereitstellung: Zeigt die Erzwingungszustände für eine bestimmte Softwareupdatebereitstellung an.

  • Überprüfung 1 – Letzte Überprüfungszustände, geordnet nach Sammlung: Zeigt die Anzahl der Computer pro Kompatibilitätsüberprüfungszustand nach Clientcomputern in einer bestimmten Sammlung während der letzten Überprüfung der Softwareupdatekompatibilität an.

  • Verwaltung 1 – Erforderliche, aber nicht bereitgestellte Updates: Zeigt alle herstellerspezifischen Softwareupdates an, die auf Clients als erforderlich ermittelt, jedoch nicht für eine bestimmte Sammlung bereitgestellt wurden.

Ressourcen
Stellt Links zu Softwareupdateressourcen bereit. Klicken Sie auf den Link, um die angegebene Ressource zu öffnen.

  • Checkliste für Softwareupdates: Öffnet die Administratorchecklisten in der lokalen Hilfedatei. Die Checklisten enthalten die zum Planen und Vorbereiten der Softwareupdatekomponenten, Konfigurieren der Softwareupdatekomponenten, Bewerten der Softwareupdates auf Kompatibilität, Bereitstellen von Softwareupdates und Überwachen des Bereitstellungsstatus erforderlichen Schritte.

  • Problembehandlung bei Softwareupdates: Öffnet den Inhalt für die Problembehandlung bei Softwareupdates in der lokalen Hilfedatei.

  • Microsoft Update-Katalog unter Microsoft.com: Öffnet die externe Website für den Microsoft Update-Katalog (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=99032, möglicherweise in englischer Sprache). Diese Website wird als Dienst von Microsoft bereitgestellt und enthält eine Liste von Updates, die über ein Unternehmensnetzwerk verteilt werden können. Sie können diese Website als praktischen Ort zum Finden von Softwareupdates, Treibern und Hotfixes von Microsoft nutzen.

  • ConfigMgr-TechCenter unter Microsoft.com: Öffnet im TechNet die TechCenter-Website für System Center Configuration Manager (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=74317, möglicherweise in englischer Sprache).

Aktionen auf der Startseite für Softwareupdates

Auf der Startseite für Softwareupdates stehen allgemeine Aktionen sowie bestimmte Aktionen für Softwareupdates zur Verfügung, wenn diese im Bereich „Softwareupdate-Kompatibilitätsstatus – Übersicht“ ausgewählt werden. In den folgenden Tabellen werden Aktionen aufgeführt, die auf der Startseite für Softwareupdates zur Verfügung stehen.

Allgemeine Aktionen auf der Startseite für Softwareupdates

Die folgenden Aktionen stehen auf der Startseite für Softwareupdates zur Verfügung.

 

Aktion Beschreibung

Startseitenzusammenfassung planen

Gibt den Zeitplan für die Zusammenfassung der Startseite für Softwareupdates an, der festlegt, wie oft die auf der Startseite angezeigten Daten mit den aktuellen Daten der Standortdatenbank aktualisiert werden. Konfigurieren Sie, ob die Zusammenfassung alle x Tage, Stunden oder Minuten ausgeführt werden soll. Standardmäßig findet die Zusammenfassung alle 4 Stunden statt.

Startseitenzusammenfassung ausführen

Gibt an, dass die Zusammenfassung der Startseite für Softwareupdates so schnell wie möglich ausgeführt wird. Die auf der Startseite angezeigten Daten werden mit den neuesten Daten in der Standortdatenbank aktualisiert. Die im festgelegten Intervall geplante Zusammenfassung erfolgt dennoch.

Feedback erteilen

Öffnet eine Configuration Manager 2007-Website, auf der Sie ein Feedback erteilen können.

Ansicht

Bietet folgende Anzeigeoptionen:

  • Spalten hinzufügen/entfernen: Gibt an, welche Spalten im Ergebnisbereich angezeigt werden. Wählen Sie den Spaltennamen im Fenster Verfügbare Spalten aus, und klicken Sie dann auf Hinzufügen, um die Spalte zu den angezeigten Spalten hinzuzufügen. Wählen Sie den Spaltennamen im Fenster Angezeigte Spalten aus, und klicken Sie auf Entfernen, um die Spalten aus der Liste der angezeigten Spalten zu entfernen. Klicken Sie auf Standard wiederherstellen, um die Standardspalten anzuzeigen. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.

  • Liste exportieren: Exportiert die Daten im Anzeigebereich in eine tabstopp- oder kommagetrennte Text- oder Unicode-Textdatei.

  • Suchleiste ausblenden: Gibt an, dass die Suchleiste über dem Ergebnisbereich ausgeblendet wird.

Anpassen: Gibt an, welche Elemente im Fenster der Configuration Manager 2007-Konsole angezeigt werden.

In einem neuen Fenster öffnen

Öffnet ein neues Konsolenfenster und verwendet dabei den aktuellen Knoten als Stammknoten.

Aktualisieren

Aktualisiert die Anzeige mit den neuesten Informationen.

Hilfe

Öffnet das zugehörige Hilfethema.

Softwareupdates

Die folgenden Aktionen stehen bei den Softwareupdates zur Verfügung, die im Bereich „Softwareupdate-Kompatibilitätsstatus – Übersicht“ angezeigt werden.

 

Aktion Beschreibung

Softwareupdates herunterladen

Öffnet den Assistent zum Herunterladen von Updates, mit dessen Hilfe Sie die Quelldateien des Softwareupdates herunterladen können.

Softwareupdates bereitstellen

Öffnet den Assistent zum Bereitstellen von Softwareupdates, mit dessen Hilfe Sie eine Bereitstellung für die ausgewählten Softwareupdates erstellen können.

Updateliste

Öffnet den Updatelisten-Assistent, mit dessen Hilfe Sie das Softwareupdate einer neuen oder vorhandenen Autorisierungsliste hinzufügen können.

Eigenschaften

Öffnet die Seite Eigenschaften von <Softwareupdatename> für das ausgewählte Softwareupdate.

Außerdem sind über Drag & Drop die folgenden Aktionen verfügbar. Es können ein oder mehrere Softwareupdates mittels Drag & Drop in eine vorhandene Bereitstellung oder Bereitstellungsvorlage gezogen werden.

 

Name Beschreibung

Ein Softwareupdate mittels Drag & Drop in eine Updateliste ziehen

Öffnet den Updatelisten-Assistent, um das Softwareupdate der ausgewählten Updateliste hinzuzufügen.

Ein Softwareupdate mittels Drag & Drop in eine Bereitstellungsvorlage ziehen

Öffnet den Assistent zum Bereitstellen von Softwareupdates, mit dessen Hilfe Sie über die ausgewählte Vorlage für das ausgewählte Softwareupdate eine Bereitstellung erstellen können.

Ein Softwareupdate mittels Drag & Drop in eine Bereitstellung ziehen

Öffnet den Assistent zum Bereitstellen von Softwareupdates, um die Softwareupdates der ausgewählten Bereitstellung hinzuzufügen.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: