Bereitstellen mehrsprachiger Standorte

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Mehrsprachige Standorte werden auf dieselbe Art und Weise wie US-englischsprachige Standorte installiert und aktualisiert. Der einzige bedeutende Unterschied bei der Installation der zwei Standorttypen liegt darin, dass beim Erstellen einer gemischtsprachigen Hierarchie zusätzliche Planung erforderlich ist.

US-englische Standorte mit angewendeten ICPs (International Client Pack) weisen gewisse Unterschiede zu lokalisierten Standorten auf, da die Anzahl der möglichen Clientsprachen erhöht ist. Mit ICP2 kann ein einziger US-englischer Standortserver 22 lokalisierte Clientsprachen unterstützen. Zusätzliche Informationen zum Planen und Installieren von ICPs finden Sie unter Aufgaben für internationale und mehrsprachige Configuration Manager-Clients.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: