Dialogfeld „Geben Sie einen Gruppen- oder Benutzernamen ein“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Im Configuration Manager 2007-Dialogfeld Geben Sie einen Gruppen- oder Benutzernamen ein können Sie Windows-Benutzernamen oder -gruppen festlegen, die in der Überprüfung der Objektberechtigungen enthalten sein sollen.

Dieses Dialogfeld enthält folgende Elemente:

Geben Sie den Gruppen- oder Benutzernamen ein
Geben Sie den Windows-Benutzernamen oder -gruppennamen, für den Sie Sicherheitsberechtigungen konfigurieren möchten, in der Form DOMÄNE\BENUTZER an.

noteHinweis
Wenn Sie den Namen einer vordefinierten Gruppe oder eines vordefinierten Benutzers angeben, verwenden Sie die Form VORDEFINIERT\BENUTZER.

Wählen Sie den Zugriffssteuerungstyp für diese Gruppe oder diesen Benutzer aus.
Geben Sie an, ob Sie für diese Gruppe oder diesen Benutzer die Berechtigung Zulassen oder Verweigern konfigurieren möchten.

Mit Zulassen geben Sie an, dass die ausgewählte Gruppe oder der ausgewählte Benutzer für die Sicherheitsberechtigung „Zulassen“ konfiguriert ist.

Mit Verweigern geben Sie an, dass die ausgewählte Gruppe oder der ausgewählte Benutzer für die Sicherheitsberechtigung „Verweigern“ konfiguriert ist.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: