Assistent zum Exportieren von Objekten

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Mithilfe des Microsoft System Center Configuration Manager 2007-Assistenten zum Exportieren von Objekten können Sie die folgenden Objekttypen exportieren:

  • Berichte

  • Abfragen

  • Sammlungen

noteHinweis
Sammlungen, Pakete und Standorteinstellungen können auch mithilfe des Assistenten zum Übertragen von Standorteinstellungen übertragen oder exportiert werden.

  • Zum Exportieren von Objekten benötigen Sie für jedes zu exportierende Objekt die Berechtigung Lesen.

  • Welche Objekte Sie exportieren können, hängt davon ab, von welcher Stelle aus Sie den Assistenten starten. Wenn Sie beispielsweise mit der rechten Maustaste auf Sammlungen und dann auf Objekte exportieren klicken, können Sie eine beliebige Sammlung für den Export auswählen. Wenn Sie hingegen mit der rechten Maustaste auf einen Sammlungsnamen klicken, können Sie nur dieses Objekt für den Export auswählen.

  • Die mit dem Assistenten erstellte MOF-Datei (Managed Object Format) ist eine Textdatei. Geben Sie einen Pfad und eine MOF-Erweiterung für den Dateinamen an.

ImportantWichtig
Speichern Sie die Textdatei an einem sicheren Speicherort, um die Veröffentlichung von Informationen und Manipulationen an der Datei zu vermeiden.

Die Textdatei kann mithilfe des Assistenten zum Importieren von Objekten in einen Standort importiert werden.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: