Seite „Verteilungseinstellungen“

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Auf der Registerkarte Verteilungseinstellungen des Configuration Manager 2007-Assistenten für neue Pakete können Sie den Sender und die Priorität für das Senden des betreffenden Pakets an einen anderen Standort sowie die Inhaltseinstellungen für den Zweigverteilungspunkt angeben.

Diese Seite enthält die in der folgenden Tabelle beschriebenen Elemente.

 

Name Beschreibung

Sendepriorität

Gibt die Priorität dieses Pakets beim Senden an einen anderen Standort an. Es stehen drei Prioritäten zur Verfügung:

  • Hoch

  • Mittel (Standardeinstellung)

  • Niedrig

Pakete werden in der Reihenfolge ihrer Priorität gesendet. Pakete mit identischer Priorität werden in der Reihenfolge ihrer Erstellung gesendet.

Bevorzugter Sender

Gibt den Sender an, der zum Senden des Pakets an andere Standorte verwendet werden soll. Sie können einen beliebigen für den Standort konfigurierten Sender oder Keine Einstellungen (die Standardeinstellung) angeben. Im letzteren Fall wird ein beliebiger verfügbarer Sender verwendet.

noteHinweis
Zum Verteilen des Paketinhalts mithilfe von physischen Medien muss Courier Sender als bevorzugter Sender ausgewählt werden.

Inhalt automatisch herunterladen, wenn Pakete Zweigverteilungspunkten zugeordnet sind

Gibt an, dass das Paket automatisch auf alle Zweigverteilungspunkte heruntergeladen wird, die als Verteilungspunkte für das Paket ausgewählt wurden. Dies ist die Standardoption. Die andere verfügbare Option besteht darin, dass der Administrator das Paket manuell auf den Zweigverteilungspunkt kopiert.

Wenn diese Option ausgewählt wird, ist die folgende zusätzliche Option verfügbar:

  • Dieses Paket an geschützten Verteilungspunkten bereitstellen, wenn es von Clients innerhalb der geschützten Grenzen angefordert wird: Gibt an, ob das Paket zum Herunterladen auf einen noch nicht speziell als Verteilungspunkt ausgewiesenen Zweigverteilungspunkt verfügbar ist, wenn das Paket von einem Client innerhalb der geschützten Grenzen dieses Zweigverteilungspunkts angefordert wird. Wenn diese Option aktiviert ist, lädt der lokale Zweigverteilungspunkt bei einer entsprechenden Clientanforderung das Paket herunter. Nach dem erfolgreichen Bereitstellen des Inhalts auf dem Zweigverteilungspunkt kann dieser Inhalt durch eine weitere Clientanforderung heruntergeladen und ausgeführt werden.

    noteHinweis
    Die Option zum Herunterladen von Inhalt nach Bedarf ist nur für geschützte Zweigverteilungspunkte verfügbar. Wenn ein Zweigverteilungspunkt zwar konfiguriert, aber nicht geschützt ist, wird der Paketdownload vom Verwaltungspunkt nicht veranlasst.

Paket wird vom Administrator manuell an Zweigverteilungspunkte kopiert

Gibt an, dass der Administrator dieses Paket manuell auf die Zweigverteilungspunkte kopieren muss. Das Paket wird nicht automatisch heruntergeladen.

Übertragung dieses Pakets über Multicast zulassen

Gilt nur für Configuration Manager 2007 SP2 und höhere Versionen.

Gibt an, dass dieses Betriebssystembereitstellungs-Paket mit Multicast übertragen werden kann. Multicast ist ein Feature, bei dem die Netzwerkbandbreite aufrechterhalten wird, indem gleichzeitig Daten an mehrere Clients gesendet werden, statt dass Daten kopiert und dann über eine separate Verbindung an jeden Client einzeln gesendet werden.

noteHinweis
Multicast ist nur für Betriebssystembereitstellungs-Pakete verfügbar.

Pakete bei Übertragung über Multicast verschlüsseln

Gilt nur für Configuration Manager 2007 SP2 und höhere Versionen.

Gibt an, dass das Paket bei der Übertragung an Clients mit Multicast verschlüsselt werden soll.

Dieses Paket nur über Multicast übertragen

Gilt nur für Configuration Manager 2007 SP2 und höhere Versionen.

Gibt an, dass das Paket ausschließlich über Multicast übertragen werden soll.

Zurück

Ruft die vorherige Seite des Assistenten auf.

Weiter

Ruft die nächste Seite des Assistenten auf.

Fertig stellen

Ruft die Seite Zusammenfassung des Assistenten auf.

Abbrechen

Verwirft die Einstellungen und beendet den Assistenten.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: