Configuration Manager – Gemischter Modus

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Wenn Configuration Manager 2007-Standorte im gemischten Modus betrieben werden, wird die Kommunikation zwischen Client und Server mit selbstsignierten Zertifikaten gesichert. Die Datenverschlüsselung zwischen Client und Server ist optional.

Unterstützte Standorthierarchiekonfigurationen für den gemischten Modus

Folgende Konfigurationen zwischen übergeordneten und untergeordneten Configuration Manager 2007-Standorten im gemischten Modus werden unterstützt:

  • Ein Configuration Manager 2007-Standort im gemischten Modus, der einem Configuration Manager 2007-Standort im gemischten Modus untergeordnet ist

  • Ein Configuration Manager 2007-Standort im gemischten Modus, der an einem Configuration Manager 2007-Standort im einheitlichen Modus untergeordnet ist

  • Ein SMS 2003-Standort im erweiterten Sicherheitsmodus, der einem Configuration Manager 2007-Standort im gemischten Modus untergeordnet ist

    noteHinweis
    Wenn Sie sich bei der Installation dafür entscheiden, einen Configuration Manager 2007-Standort im gemischten Modus zu installieren, kann der Standort nach der Installation zum einheitlichen Modus migriert werden.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: