Starten des Systemmonitors über die Configuration Manager-Konsole

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Sie können den Windows-Systemmonitor in der Microsoft System Center Configuration Manager 2007-Konsole starten, um die Leistung der Configuration Manager 2007-Clients zu messen. Sie können das Verhalten von Objekten wie Prozessoren, Arbeitsspeicher, Cache, Threads und Prozessen für jeden Clientcomputer anzeigen.

So starten Sie den Systemmonitor

  • Klicken Sie in der Configuration Manager 2007-Konsole mit der rechten Maustaste auf den Client, der überwacht werden soll. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Windows-Systemmonitor.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: