Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Konfigurieren der Betriebskonsole für den Einsatz von SSL beim Herstellen einer Verbindung zu einem Berichtsserver in Operations Manager 2007

Letzte Aktualisierung: Mai 2009

Betrifft: Operations Manager 2007 R2, Operations Manager 2007 SP1

Um die Betriebskonsole für die Verwendung von SSL beim Herstellen einer Verbindung zu einem Berichtsserver zu konfigurieren, müssen Sie zunächst ein SSL-Zertifikat in IIS installieren.

Starten Sie den Internetinformationsdienste-Manager auf dem Berichtsserver, um ein SSL-Zertifikat anzufordern und zu installieren. Weitere Informationen zum Implementieren von SSL in IIS finden Sie im Knowledge Base-Artikel Wie Implementieren von SSL in II (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=87862).

Mit dem folgenden Verfahren konfigurieren Sie die Betriebskonsole für den Einsatz von SSL.

So konfigurieren Sie die Betriebskonsole für die Verwendung von SSL

  1. Melden Sie sich beim Computer mit einem Konto an, das der Operations Manager-Administratorrolle der Operations Manager 2007-Verwaltungsgruppe angehört.

  2. Klicken Sie in der Betriebskonsole auf die Schaltfläche Verwaltung.

    noteHinweis
    Bei Ausführung der Betriebskonsole auf einem Computer, der kein Verwaltungsserver ist, wird das Dialogfeld Mit Server verbinden angezeigt. Geben Sie in das Textfeld Servername den Namen des Operations Manager 2007-Verwaltungsservers ein, der mit der Betriebskonsole verbunden werden soll.

  3. Erweitern Sie im Verwaltungsbereich Verwaltung, erweitern Sie Geräteverwaltung, und klicken Sie dann auf Einstellungen.

  4. Klicken Sie im Einstellungsbereich mit der rechten Maustaste auf Berichterstattung, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  5. Klicken Sie auf der Registerkarte Allgemein unter Berichtsservereinstellungen auf die Dropdownliste URL des Berichtsservers, und wählen Sie dann https:// aus.

  6. Ändern Sie die URL, indem Sie :80 durch :443 ersetzen. Klicken Sie anschließend auf OK.

Siehe auch

 
Anzeigen: