Automatisches Beenden inaktiver VPN-Verbindungen

Veröffentlicht: November 2009

Letzte Aktualisierung: Februar 2010

Betrifft: Forefront Threat Management Gateway (TMG)

In diesem Thema wird beschrieben, wie Forefront TMG konfiguriert wird, um inaktive Verbindungen auf Point-to-Point-Tunneling-Protokoll (PPTP)- und Layer Two Tunneling-Protokoll (L2TP)-VPN-Netzwerken zu beenden.

So beenden Sie inaktive VPN-Verbindungen automatisch

  1. Klicken Sie in der Konsolenstruktur der Forefront TMG-Verwaltung auf den Knoten Virtuelle Private Netzwerke (VPN).

  2. Klicken Sie im Detailbereich auf die Registerkarte Remotestandorte, und wählen Sie dann das entsprechende Remotestandortnetzwerk aus (nur PPTP- und L2TP-Netzwerke).

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Aufgaben auf Ausgewähltes Netzwerk bearbeiten.

  4. Wählen Sie auf der Registerkarte Verbindung im Listenfeld Inaktive Verbindungen beenden nach aus, wie lange eine Sitzung inaktiv bleiben kann, bevor sie beendet wird.

 
Anzeigen: