Vorbereiten auf die Installation von Enterprise Manager

Dieses Thema bietet einen Überblick über die Vorbereitung der Installation von Client Security Enterprise Manager.

Vergewissern Sie sich vor der Installation von Enterprise Manager in Ihrem Unternehmen, dass Sie folgende Schritte ausgeführt haben:

Aufgabe Schritte

Unterteilen Sie Ihre verwalteten Zielcomputer in Gruppen von höchstens 10.000.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Bereitstellen des Client Security-Agents in einer Enterprise Manager-Umgebung.

Installieren Sie die von Enterprise Manager zu verwaltenden Client Security-Bereitstellungen.

Weitere Informationen zum Installieren von Client Security finden Sie im Bereitstellungshandbuch für Client Security (http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=86998).

In Client Security-Topologien, bei denen der Sammlungsserver von anderen Client Security-Komponenten getrennt ist, müssen Sie auf dem Sammlungsserver unter Windows-Komponenten hinzufügen/entfernen Internetinformationsdienste und ASP.NET installieren.
Bb896628.note(de-de,TechNet.10).gifImportant:

Bereiten Sie Ihr Netzwerk auf die Installation vor.

Wenn zwischen Ihren untergeordneten Client Security-Bereitstellungen und dem Enterprise Manager-Server Firewalls vorhanden sind, müssen die entsprechenden Ports geöffnet werden.

Weitere Informationen finden Sie unter Vorbereiten des Netzwerks auf die Installation von Enterprise Manager.

Erstellen oder identifizieren Sie die Installations- und Dienstkonten.

Zum Installieren der Enterprise Manager-Komponenten müssen Sie sowohl auf allen untergeordneten Servern als auch dem Enterprise Manager-Server als Benutzer mit lokalen Administratorrechten angemeldet sein.

Dem Datenzugriffsserver-Konto (Data Access Server, DAS) auf den untergeordneten Servern müssen SQL Server-Berechtigungen zugewiesen werden.

Weitere Informationen finden Sie unter Überprüfen von Kontoberechtigungen.

Anzeigen: