Systemanforderungen für Forefront Security für Exchange Server 2007

 

Gilt für: Forefront Protection for Exchange

Letzte Änderung des Themas: 2009-03-31

Im Folgenden sind die Mindestanforderungen an Server und Arbeitsstation für Forefront Security für Exchange Server angegeben.

HinweisHinweis:
Alle Mindestanforderungen an Systemspeicher und Speicherplatz für Microsoft Exchange Server 2007 müssen vor dem Installieren von Forefront Security für Exchange Server erfüllt sein.

Folgende Mindestsystemanforderungen müssen erfüllt werden:

  • x64-Architektur-basierter Computer mit:

    • Intel Xeon oder Intel Pentium Family-Prozessor, der die Intel Extended Memory 64-Technologie (Intel EM64T) unterstützt, oder

    • AMD Opteron oder AMD Athlon 64-Prozessor, der die AMD64-Plattform unterstützt.

  • Serversoftware:

    • Microsoft Windows Server® 2003 oder Microsoft Windows Server „Longhorn“

    • Microsoft Exchange Server 2007 (Standard oder Enterprise)

  • 1 Gigabyte (GB) freier Arbeitsspeicher, empfohlen werden 2 GB.

    HinweisHinweis:
    Mit jedem zusätzlichen lizenzierten Scanmodul ist mehr Arbeitsspeicher pro Scanvorgang erforderlich.
  • 2 GB verfügbarer Speicherplatz. Dies gilt zusätzlich zum Speicherplatz, der für Microsoft Exchange Server 2007 erforderlich ist.

  • Intel-Prozessor mit 1 Gigahertz (GHz).

Im Folgenden sind die Mindestanforderungen an die Arbeitsstationen aufgelistet:

  • Windows Server 2003, Windows® 2000 Professional, Windows XP oder Windows Vista

  • 6 MB verfügbarer Arbeitsspeicher

  • 10 MB verfügbarer Speicherplatz

  • Intel-Prozessor (oder gleichwertiger Prozessor)

 
Anzeigen: