Konfigurieren der Proxyeinstellungen für den Softwareupdatepunkt

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Letzte Aktualisierung – November 2007

Wenn zwischen dem WSUS-Server und der Upstreamupdatequelle in Configuration Manager 2007 ein Proxyserver vorhanden ist, müssen die Proxyeinstellungen für den aktiven Softwareupdatepunkt konfiguriert sein. Gehen Sie wie folgt vor, um die Proxyeinstellungen für den Softwareupdatepunkt zu konfigurieren.

So konfigurieren Sie die Proxyeinstellungen für den Softwareupdatepunkt

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Standortverwaltung > <Standortcode> – <Standortname> Standorteinstellungen > Standortsysteme > <Name des Standortsystems>.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ConfigMgr-Softwareupdatepunkt, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  3. Konfigurieren Sie, ob ein Proxyserver für die Synchronisierung verwendet wird, und wenn dies der Fall ist, geben Sie den Namen und die Portnummer des Proxyservers an und ob für die Verbindung zum Proxyserver Anmeldeinformationen verwendet werden.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: