Planen der Betriebssystembereitstellung an einem Standort im einheitlichen Modus

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Letzte Aktualisierung des Themas – November 2007

Wenn der Configuration Manager 2007-Standort im einheitlichen Modus betrieben wird oder vom gemischten in den einheitlichen Modus migriert wird, müssen Sie die richtigen PKI-Zertifikate (Public Key-Infrastruktur) planen. Weitere Informationen zum einheitlichen Modus finden Sie unter Configuration Manager-Standortmodi.

Informationen zu den erforderlichen PKI-Zertifikaten bei einer Betriebssystembereitstellung in einem Standort im einheitlichen Modus finden Sie im Abschnitt „Betriebssystembereitstellungsfeature“ unter Zertifikatanforderungen für den einheitlichen Modus.

Informationen zur Bereitstellung der für den einheitlichen Modus erforderlichen PKI-Zertifikate finden Sie unter Administratorcheckliste: Bereitstellen der PKI-Anforderungen für den einheitlichen Modus.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: