Überwachen der Out-of-Band-Verwaltung

Letzte Aktualisierung: Oktober 2009

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Die Aktivitäten der Out-of-Band-Verwaltung können in Configuration Manager 2007 SP1 und höher wie folgt überwacht werden:

  • Führen Sie Berichte zur Out-of-Band-Verwaltung aus.

  • Verwenden Sie den Leistungsindikator der Out-of-Band-Verwaltung für SMS AMT Operations Manager.

  • Identifizieren Sie die Statusmeldungen für die Out-of-Band-Verwaltung.

  • Zeigen Sie die Protokolldateien für die Out-of-Band-Verwaltung an.

noteHinweis
Die Angaben in diesem Thema gelten nur für Configuration Manager 2007 SP1 und spätere Versionen.

Das Verfahren zum Überwachen der Überwachungsaktivitäten in Configuration Manager 2007 SP2 ist unter „So überwachen Sie Überwachungsaktivitäten mithilfe von Statusmeldungen“ im Abschnitt Verwalten des Überwachungsprotokolls für AMT-basierte Computer beschrieben.

So überwachen Sie die Out-of-Band-Verwaltung durch das Ausführen von Berichten

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Computerverwaltung > Berichterstattung > Berichte.

  2. Geben Sie im Ergebnisbereich in das Feld Suchen nach den Text Out of Band ein. Hierdurch wird die Suche nach Berichten für die Out-of-Band-Verwaltung erleichtert.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen der folgenden Berichte, und klicken Sie dann auf Ausführen:

  4. Wenn das Fenster Berichtsinformationen angezeigt wird, geben Sie die erforderlichen oder optionalen Werte an. Klicken Sie dann auf Anzeigen.

So überwachen Sie die Out-of-Band-Verwaltung mithilfe des Leistungsindikators der Out-of-Band-Verwaltung

  1. Stellen Sie im Dienstprogramm für die Leistung sicher, dass der Standortserver als Zielcomputer ausgewählt ist, und wählen Sie im Dropdownmenü Leistungsobjekt die Option SMS AMT Operations Manager aus.

  2. Wählen Sie entweder Alle Leistungsindikatoren oder Leistungsindikatoren wählen: aus, und klicken Sie auf eine oder mehrere der folgenden Optionen:

    • Pakete pro Sekunde

    • Gesamtanzahl der Pakete mit Verarbeitungsfehlern

    • Gesamtanzahl der gesendeten Pakete

    • Gesamtanzahl der ausstehenden Anfragen

  3. Klicken Sie für jeden erforderlichen Leistungsindikator der Out-of-Band-Verwaltung auf Hinzufügen.

  4. Klicken Sie auf Schließen.

So überwachen Sie die Out-of-Band-Verwaltung mithilfe von Statusmeldungen

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager > Standortdatenbank > Systemstatus > Statusmeldungsabfragen.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Abfrage Alle Statusmeldungen, und klicken Sie anschließend auf Meldungen anzeigen.

  3. Im Dialogfeld Alle Statusmeldungen werden Sie aufgefordert, den Zeitraum anzugeben, für den Sie die Statusmeldungen überprüfen möchten. Geben Sie den Zeitraum oder das Datum und die Uhrzeit ein, und klicken Sie dann auf OK.

  4. Alle Statusmeldungen werden in der Statusmeldungsanzeige angezeigt. Klicken Sie auf die Spalte Komponente, und suchen Sie die Statusmeldungen mit einer Komponente namens SMS_AMT_OPERATION_MANAGER.

  5. Identifizieren Sie alle Statusmeldungen für die Out-of-Band-Verwaltung. Diese weisen eine Statusnummer innerhalb der folgenden Bereiche auf:

    • 72007299

    • 76007699

    • 3030030400

  6. Weitere Informationen zu den Statusmeldungen erhalten Sie, indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine Statusmeldung klicken und dann Detail auswählen.

  7. Sehen Sie sich die Informationen im Dialogfeld Statusmeldungsdetails an, und klicken Sie dann auf OK, um dieses Dialogfeld zu schließen, oder auf Zurück bzw. Weiter, um die Details weiterer Statusmeldungen anzuzeigen.

  8. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Statusmeldungsdetails zu schließen, und schließen Sie die Statusmeldungsanzeige.

So überwachen Sie die Out-of-Band-Verwaltung mithilfe von Protokolldateien

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: