Ausschalten eines Computers mithilfe der Out-of-Band-Verwaltung

Letzte Aktualisierung: Mai 2012

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Sie können einen Computer in Configuration Manager 2007 SP1 und höher ausschalten, wenn er für eine AMT-Bereitstellung konfiguriert wurde. Sie können einen Computer oder auch mehrere Computer in einer ausgewählten Sammlung ausschalten. In Configuration Manager 2007 SP2 und höher können Sie darüber hinaus alle Computer in einer Sammlung ausschalten.

Diese Energiesteuerungsaktion ist über die Configuration Manager-Konsole und die Out-of-Band-Verwaltungskonsole verfügbar.

CautionVorsicht
Das Ausschalten eines Computers sollte als letzte Möglichkeit zur Problembehandlung versucht werden, wenn das Betriebssystem nicht mehr reagiert. Das Ausschalten eines Computers hat dieselbe Wirkung wie das Abziehen des Netzkabels eines Computers: Das Betriebssystem wird nicht fehlerfrei herunterfahren, nicht gespeicherte Arbeit geht verloren, und angemeldete Benutzer werden nicht im Voraus informiert.

Gehen Sie wie nachstehend beschrieben vor, um einen Computer auszuschalten.

noteHinweis
Die Angaben in diesem Thema gelten nur für Configuration Manager 2007 SP1 und spätere Versionen.

So schalten Sie Computer einzeln über die Configuration Manager-Konsole aus

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System Center Configuration Manager > Standortdatenbank > Computerverwaltung > Sammlungen.

  2. Wählen Sie in einer Sammlung eine oder mehrere Ressourcen aus, die ausgeschaltet werden sollen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Out-of-Band-Verwaltung, und klicken Sie anschließend auf Energiesteuerung.

    noteHinweis
    Die Option Energiesteuerung ist nur dann für eine Ressource verfügbar, wenn diese für AMT bereitgestellt ist.

  3. Wählen Sie im Dialogfeld Energiesteuerung die Option Ausschalten, und klicken Sie auf OK, um die Aktion zu bestätigen.

So schalten Sie einen einzelnen Computer über die Out-of-Band-Verwaltungskonsole aus

  1. Stellen Sie über die Out-of-Band-Verwaltungskonsole eine Verbindung mit der Ressource her.

  2. Klicken Sie auf Energiesteuerung, klicken Sie auf Ausschalten, und klicken Sie anschließend auf Ja, um die Aktion zu bestätigen.

So gehen Sie vor, um alle Computer in einer Sammlung über die Configuration Manager-Konsole (Configuration Manager 2007 SP2 und höher) auszuschalten

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System Center Configuration Manager > Standortdatenbank > Computerverwaltung > Sammlungen.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Sammlung, die auszuschaltende AMT-basierte Computer enthält, klicken Sie auf Out-of-Band-Verwaltung, und klicken Sie dann auf Energiesteuerung.

  3. Wählen Sie im Dialogfeld Energiesteuerung die Option Ausschalten, und klicken Sie auf Ja, um die Aktion zu bestätigen.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: