Anpassen des Asset Intelligence-Katalogs

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Letzte Aktualisierung des Themas: Januar 2008

Mit dem Asset Intelligence-Feature von Configuration Manager 2007 SP1 können Administratoren den lokalen Asset Intelligence-Katalog anpassen. Mithilfe des Configuration Manager-Konsolenknotens „Katalog anpassen“ können Administratoren die im Asset Intelligence-Katalog gespeicherten Informationen lokal bearbeiten.

noteHinweis
Die Angaben in diesem Thema gelten nur für Configuration Manager 2007 SP1 und spätere Versionen.

Bei der Anpassung des lokalen Asset Intelligence-Katalogs können Administratoren benutzerdefinierte Kataloginformationen erstellen, umbenennen und löschen. Die Softwarekategorisierungsinformationen, die von System Center Online bereitgestellt wurden, können ebenfalls neu definiert werden, um die benutzerdefinierten Softwarekategorisierungsanforderungen zu erfüllen.

Kategorisierungsinformationen zum Asset Intelligence-Katalog, die von System Center Online heruntergeladen wurden, werden schreibgeschützt in der Standortdatenbank gespeichert und können weder geändert, noch gelöscht werden. Administratoren können jedoch auswählen, benutzerdefinierte Kategorisierungsdaten anstatt der von System Center Online bereitgestellten Daten für vorhandene benutzerdefinierte Softwaretitelinformationen zu verwenden. Werden Kategorisierungsinformationen von Administratoren geändert oder hinzugefügt, gelten die Kataloginformationen als benutzerdefiniert. Benutzerdefinierte Kategorisierungsinformationen werden in separaten Datenbanktabellen gespeichert als geprüfte Kataloginformationen.

ImportantWichtig
Asset Intelligence-Katalogupdates können nur auf dem Standort der obersten Ebene der Hierarchie, der für Asset Intelligence aktiviert ist, erfolgen. Das Bearbeiten oder Erstellen neuer Objekte zum Replizieren von Informationen des Asset Intelligence-Katalogs an untergeordnete Standorte wird nicht unterstützt.

In diesem Abschnitt werden folgende Themen behandelt:

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: