Protokolldateien für Asset Intelligence

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007, System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Letzte Aktualisierung des Themas – März 2008

Die Asset Intelligence in Configuration Manager 2007 und Configuration Manager 2007 SP1 zugeordneten Protokolldateien enthalten ausführliche Informationen zu den zugehörigen Komponenten, und sie können bei der Überprüfung der Funktionen und bei der Problembehandlung hilfreich sein.

In der folgenden Tabelle finden Sie die Namen und Beschreibungen der Protokolldateien, die zur Überwachung der Asset Intelligence-Prozesse oder zum Durchführen einer Problembehandlung verwendet werden können.

noteHinweis
Die Asset Intelligence-Protokolldateien befinden sich standardmäßig im Verzeichnis <Configuration Manager-Installationsverzeichnis>\Logs.

 

Dateiname Beschreibung

aikbmgr.log

Enthält Informationen über den Asset Intelligence-Katalogmanagerdienst.

aiupdatesvc.log

Enthält Informationen über den Asset Intelligence-Katalogsynchronisierungsdienst und ist hilfreich, wenn einer der folgenden Aspekte bestimmt werden soll:

  • Startzeitpunkt für den Dienst

  • Standort des Asset Intelligence-Synchronisierungspunkts

  • Zeitpunkt der nächsten geplanten Katalogsynchronisierung

aiussetup.log

Enthält Informationen zur Standortsystemrolle für den Asset Intelligence-Katalogsynchronisierungspunkt.

aiusmsi.log

Enthält Informationen zur Standortsystemrolle für den Asset Intelligence-Katalogsynchronisierungspunkt.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: