Ermitteln von Computern mit Verwaltungscontrollern

Letzte Aktualisierung: Oktober 2009

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3, System Center Configuration Manager 2007 SP1, System Center Configuration Manager 2007 SP2

Das Ermitteln von Computern mit Verwaltungscontrollern ist nützlich, wenn Sie AMT-basierte Computer mithilfe von Configuration Manager 2007 SP1 und höher in-band bereitstellen möchten. Weitere Informationen zur AMT-Bereitstellung finden Sie unter Bereitstellen von Computern für AMT.

noteHinweis
Die Angaben in diesem Thema gelten nur für Configuration Manager 2007 SP1 und spätere Versionen.

Nachdem Verwaltungscontroller ermittelt wurden, können Sie sie wie unter Identifizieren von Computern, die die Out-of-Band-Verwaltung unterstützen können beschrieben identifizieren.

Zur Ermittlung muss der Out-of-Band-Dienstpunkt installiert sein, und er muss über ein Konto verfügen, mit dem er sich erfolgreich bei den Verwaltungscontrollern anmelden kann. Dazu müssen die AMT-Bereitstellungs- und Ermittlungskonten konfiguriert werden. Weitere Informationen zu diesen Vorgehensweisen finden Sie in den folgenden Themen:

Der Out-of-Band-Dienstpunkt sucht nach Netzwerkgeräten, die die bei IANA registrierten Portnummern TCP 16992 und TCP 16993 abhören.

Verwaltungscontroller können in folgenden Situationen ermittelt werden:

  • Während der Netzwerkermittlung, wenn der Administrator diese so konfiguriert hat, dass Verwaltungscontroller einbezogen werden

  • Wenn ein Administrator die Ermittlung von Verwaltungscontrollern für eine Sammlung oder eine Ressource initiiert

  • Wenn der Out-of-Band-Dienstpunkt einen AMT-basierten Computer bereitstellt Dieser Prozess wird automatisch durchgeführt.

Gehen Sie wie folgt vor, um Computer mit Verwaltungscontrollern zu ermitteln.

So konfigurieren Sie die Netzwerkermittlung von Verwaltungscontrollern

  1. Navigieren Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System CenterConfiguration Manager / Standortdatenbank / Standortverwaltung /<Standortname>/ Standorteinstellungen / Ermittlungsmethoden.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Netzwerkermittlung, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Allgemein die Option Ermittlung von Out-of-Band-Verwaltungscontrollern aktivieren aus.

  4. Klicken Sie auf OK.

    noteHinweis
    Weitere Informationen zur Netzwerkermittlung und zur Planung der Ausführung finden Sie unter Informationen zur Netzwerkermittlung und Planen der Netzwerkermittlung.

So initiieren Sie die Ermittlung von Computern mit Verwaltungscontrollern für eine Sammlung

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System Center Configuration Manager > Standortdatenbank > Computerverwaltung > Sammlungen.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Sammlung, für die Sie das Ermitteln von Verwaltungscontrollern initiieren möchten, klicken Sie auf Out-of-Band-Verwaltung und dann auf Verwaltungscontroller ermitteln.

  3. Klicken Sie im Bestätigungsdialogfeld auf OK.

So initiieren Sie die Ermittlung ausgewählter Computer mit Verwaltungscontrollern

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System Center Configuration Manager > Standortdatenbank > Computerverwaltung > Sammlungen.

  2. Wählen Sie in einer der Sammlungen eine oder mehrere Ressourcen aus, für die Sie die Ermittlung von Verwaltungscontrollern initiieren möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Out-of-Band-Verwaltung, und klicken Sie dann auf Verwaltungscontroller ermitteln.

  3. Klicken Sie im Bestätigungsdialogfeld auf OK.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: