Einführung in FFSMP10

 

Letzte Änderung des Themas: 2007-09-14

Microsoft® Forefront™ Server Security Management Pack (FFSMP) für Microsoft Operations Manager (MOM) 2005 besteht aus einer Sammlung von Regeln, Tasks und Skripts, die im MOM 2005-Framework verwendet werden können. Diese Regeln, Tasks und Skripts sind bei der zentralisierten Verwaltung von Systemen, auf denen Microsoft Forefront Security für Exchange Server oder Microsoft Forefront Security für SharePoint installiert ist, hilfreich. Remoteserver werden mithilfe von MOM-Agents verwaltet Systeme, auf denen Agents installiert sind, werden als Agentsysteme bezeichnet.

In diesem Dokument werden die wesentlichen Komponenten, die Konfiguration und die Verwendung von Microsoft Forefront Server Security Management Pack für MOM 2005 beschrieben.

Microsoft Forefront Server Security Management Pack für MOM 2005 bietet folgende Features:

  • Unterstützung von:

    • MOM-Agentsystemen, auf denen Forefront Security für Exchange Server oder Forefront Security für SharePoint ausgeführt wird

    • Skripts, mit denen Agentsysteme auf fehlende kritische Prozesse überprüft werden, damit Warnungen zu unerwarteten Abstürzen von Scanauftragsprozessen abgerufen werden können

  • Regeln für:

    • Überwachung des Status von Forefront Security und seiner Schlüsselkomponenten durch Ableiten von Daten aus dem Anwendungsereignisprotokoll, dem Systemereignisprotokoll und der Protokolldatei ProgramLog.txt von Forefront Security

    • Sammlung statistischer Daten zum Scannen, zur Erkennung und zum Entfernen von Nachrichtenanlagen

  • Tasks für:

    • Sofortigen Start manueller Scanaufträge

    • Start von Hintergrundscanaufträgen (Microsoft Forefront Security für Exchange Server-Agentsysteme)

    • Steuerung von Forefront Security-Diensten und verwandten Diensten mit Abhängigkeiten

    • Auslösen von Scanmodulupdates

    • Abrufen von Updateversionen der Scanmodule

 
Anzeigen: