Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Installieren von Agents auf Computern, die einer Arbeitsgruppe angehören, in Essentials

Letzte Aktualisierung: April 2010

Betrifft: System Center Essentials 2010

Zum Vorbereiten von System Center Essentials 2010 auf die Verwaltung von Computern, die einer Arbeitsgruppe angehören, müssen Sie zunächst für jeden Computer der Arbeitsgruppe Zertifikate für die Authentifizierung gegenüber dem Essentials-Verwaltungsserver abrufen sowie anschließend für jeden Computer die Genehmigung für dessen Verwaltung in der Essentials-Konsole erteilen. Weitere Informationen dazu, wie Sie die Verwaltung von Computern, die einer Arbeitsgruppe angehören, vorbereiten, finden Sie unter Vorbereiten des Essentials-Verwaltungsservers für die Verwaltung von Computern, die einer Arbeitsgruppe angehören.

ImportantWichtig
Vergewissern Sie sich, dass Sie auf dem Computer, auf dem Sie den Essentials 2010-Agent installieren möchten, den vollqualifizierten Domänennamen (FQDN) des Essentials-Verwaltungsservers erfolgreich auflösen können und dass eine Verbindung über TCP 5721 zwischen dem Computer in der Arbeitsgruppe und dem Essentials-Verwaltungsserver besteht.

Prüfen Sie, ob auf dem Computer, auf dem der Essentials 2010-Agent installiert werden soll, die folgende erforderliche Software ausgeführt wird:

  • Microsoft XML 6.0-Parser: Der MSXML 6.0-Parser wird automatisch mit dem Agent installiert. Sie können den MSXML 6.0 Parser, auch Microsoft Core XML Services (MSXML) 6.0 genannt, auch unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=76343 herunterladen.

So installieren Sie die Agents und konfigurieren die Computer der Arbeitsgruppe

  1. Starten Sie vom System Center Essentials 2010-Setupmedium die Datei „SetupSCE.exe“.

    TipTipp
    Weitere Informationen zur Installation von Essentials 2010 von einer Netzwerkfreigabe finden Sie unter Problembehandlung für die Anfangsinstallation und -konfiguration von Essentials.

  2. Klicken Sie auf Essentials-Agent installieren, um den Essentials 2010-Agent-Installer auszuführen.

  3. Geben Sie unter Essentials-Server Folgendes an:

    • Geben Sie in das Feld Vollqualifizierter Domänenname (FQDN) den vollqualifizierten Domänennamen (FQDN) des Essentials-Verwaltungsservers ein.

    • Geben Sie in das Feld Verwaltungsgruppenname den Namen der Verwaltungsgruppe im Format NetBIOS-Name des Verwaltungsservers_MG ein.

  4. Klicken Sie unter Speicherort der Programmdateien auf Durchsuchen, und wählen Sie dann den Ordner aus, in dem Sie die Essentials 2010-Dateien installieren möchten.

  5. Sie benötigen die nachstehend aufgeführten Zertifikate aus dem Ordner Essentials_Ordner\Certificates des Essentials-Verwaltungsservers. Wenn über das Netzwerk kein Zugriff auf den Ordner Essentials_Ordner\Certificates besteht, können Sie die Zertifikate aus dem Ordner Essentials_Ordner\Certificates in den Ordner Agent_Installationsordner\Certificates auf dem lokalen Computer kopieren.

    • WSUSSSLCert.cer, das Secure Sockets Layer (SSL)-Zertifikat für Windows Server Update Services

    • WSUSCodeSigningCert.cer, das Codesignaturzertifikat für Windows Server Update Services

    Klicken Sie unter Zertifikate auf Durchsuchen, um die Zertifikate zu suchen und auszuwählen.

  6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Dieser Computer gehört einer Arbeitsgruppe an. Klicken Sie auf Durchsuchen, um das Personalcomputerzertifikat zu suchen und auszuwählen, das Sie mit dem im vorherigen Abschnitt beschriebenen Verfahren erstellt haben, und geben Sie das Kennwort für das Personalcomputerzertifikat in das Feld ein. Das von Ihnen ausgewählte Zertifikat muss von der gleichen Zertifizierungsstelle ausgestellt sein wie das auf dem Essentials-Verwaltungsserver verwendete.

  7. Klicken Sie auf Durchsuchen, um das vertrauenswürdige Stammzertifikat der Zertifizierungsstelle zu suchen und auszuwählen, die das Personalcomputerzertifikat ausgestellt hat.

  8. Klicken Sie auf Installieren.

Siehe auch

Anzeigen: