Konfigurieren von Netzwerkeinstellungen

Veröffentlicht: November 2009

Letzte Aktualisierung: Februar 2010

Betrifft: Forefront Threat Management Gateway (TMG)

Sie können die Einstellungen für Ihre Forefront TMG-Netzwerktopologie mit dem Assistenten für die Netzwerkeinrichtung konfigurieren.

So konfigurieren Sie die Netzwerktopologie-Einstellungen

  1. Klicken Sie im Assistenten "Erste Schritte" auf Netzwerkeinstellungen konfigurieren.

  2. Aktivieren Sie auf der Seite Netzwerkvorlagenauswahl des Assistenten für die Netzwerkeinrichtung die Option, die am meisten mit Ihrer Forefront TMG-Netzwerktopologie übereinstimmt. Weitere Informationen finden Sie unter Planen der Forefront TMG-Netzwerktopologie.

  3. Klicken Sie auf der Seite LAN-Einstellungen des Assistenten unter Mit dem LAN verbundener Netzwerkadapter auf den mit dem Haupt-Unternehmensnetzwerk verbundenen Adapter, und geben Sie eine IP-Adresse ein.

    Wenn Sie die Anwendung der Vorlage mit einem einzelnen Netzwerkadapter ausgewählt haben, besteht die Möglichkeit, eine dynamische IP-Adresse zu verwenden, die durch DHCP zugewiesen wird.

    Wenn nicht die einzelne Netzwerkadapter-Vorlage ausgewählt wurde, wird für diesen Adapter nur eine statische IP-Adresse unterstützt. Klicken Sie unter Geben Sie weitere Netzwerktopologierouten an (optional) auf die Schaltfläche Hinzufügen, um der Arraytopologieroute weitere statische Routen hinzuzufügen.

  4. Klicken Sie auf der Seite Interneteinstellungen des Assistenten auf den mit dem Internet verbundenen Adapter. Sie sollten nur für einen der Forefront TMG-Netzwerkadapter ein Standardgateway einrichten. Dabei handelt es sich normalerweise um den dem Internet zugeordneten Netzwerkadapter. Konfigurieren Sie auf einem Netzwerkadapter nur einen einzelnen Standardgateway.

    Wenn Ihr Internetdienstanbieter (ISP) eine dynamische IP-Adresse zuordnet, klicken Sie auf die Schaltfläche IP-Adresse automatisch beziehen.

    Wenn der ISP eine statische IP-Adresse zuordnet, klicken Sie auf die Schaltfläche Folgende IP-Adresse verwenden.

  5. Wenn Sie über einen dritten Netzwerkadapter verfügen, klicken Sie auf der Seite Umkreisnetzwerkeinstellungen des Assistenten auf den mit dem Umkreisnetzwerk verbundenen Adapter.

    Wenn Sie für den Datenverkehr zwischen dem Umkreisnetzwerk und dem LAN eine Netzwerkadressübersetzung (NAT) verwenden möchten, klicken Sie unter Welchen IP-Adresstyp verwenden Server im Umkreisnetzwerk auf die Schaltfläche Öffentlich. Der Datenverkehr zwischen dem Umkreisnetzwerk und dem Internet wird weitergeleitet.

    Wenn Sie für den Datenverkehr zwischen dem Umkreisnetzwerk und dem Internet eine Netzwerkadressübersetzung (NAT) verwenden möchten, klicken Sie unter Welchen IP-Adresstyp verwenden Server im Umkreisnetzwerk auf die Schaltfläche Privat. Der Datenverkehr zwischen dem Umkreisnetzwerk und dem LAN wird weitergeleitet, wobei interne Adressen offen gelegt werden.

 
Anzeigen: