Aktivieren des Empfangs von Forefront TMG-Clientanforderungen für ein Netzwerk

Veröffentlicht: November 2009

Letzte Aktualisierung: Februar 2010

Betrifft: Forefront Threat Management Gateway (TMG)

In diesem Thema wird beschrieben, wie ein Netzwerk in Forefront TMG für den Empfang von Forefront TMG-Clientanforderungen aktiviert wird.

So aktivieren Sie ein Netzwerk zum Empfangen von Forefront TMG-Clientanforderungen

  1. Klicken Sie in der Forefront TMG-Verwaltungskonsole auf Vernetzung.

  2. Klicken Sie im Detailbereich auf die Registerkarte Netzwerke.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das erforderliche Netzwerk, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.

  4. Gehen Sie auf der Registerkarte Forefront TMG-Client wie folgt vor:

    1. Aktivieren Sie die Option Forefront TMG-Clientunterstützung für dieses Netzwerk aktivieren, um das Netzwerk für das Abhören von Forefront TMG-Clientanforderungen zu aktivieren.

    2. Geben Sie im Feld Forefront TMG-Name bzw. IP-Adresse den vollqualifizierten Domänennamen (FQDN) ein, oder geben Sie eine IP-Adresse des Forefront TMG-Servers an, an die Forefront TMG-Clients Anforderungen stellen sollen.

Verwandte Themen

Anzeigen: