Überwachen von Alarmen

Veröffentlicht: November 2009

Letzte Aktualisierung: Februar 2010

Betrifft: Forefront Threat Management Gateway (TMG)

Ausgelöste Alarme können auf der Registerkarte Alarme überwacht werden. In diesem Thema wird erläutert, wie die auf dieser Registerkarte angezeigten Alarme analysiert werden. Informationen zum Konfigurieren von Alarmen finden Sie unter Konfigurieren von Alarmdefinitionen.

noteHinweis:
Wenn der Microsoft Forefront TMG-Steuerungsdienst oder der Forefront TMG-Computer neu gestartet wird, werden alle Alarme automatisch zurückgesetzt.

So zeigen Sie Alarme an

  1. Klicken Sie in der Konsolenstruktur der Forefront TMG-Verwaltung auf den Knoten Überwachung. Klicken Sie dann auf die Registerkarte Alarme.

  2. Klicken Sie im Detailbereich, um eine Alarmgruppe zu erweitern, und markieren Sie dann den ausgelösten Alarm. Für jeden Alarm werden die folgenden Informationen angezeigt:

    • Alarmname – Der Name der Alarmdefinition.

    • Letzter Eintrag – Das Datum und die Uhrzeit, an dem bzw. zu der der Alarm ausgegeben wurden.

    • Status – Der Alarmstatus gibt an, ob der Alarm anerkannt wurde. Nicht anerkannte Ereignisse weisen den Status "Neu" auf.

    • Kategorie – Gibt an, ob der Alarm vom Firewalldienst ausgegeben wurde.

    • Server – Gibt den Forefront TMG-Server an, von dem der Alarm ausgegeben wurde.

    noteHinweis:
    Informationen zu jedem Alarm können ebenfalls in der Windows-Ereignisanzeige angezeigt werden.

So verwalten Sie Alarme

  1. Klicken Sie in der Konsolenstruktur der Forefront TMG-Verwaltung auf den Knoten Überwachung. Klicken Sie dann auf die Registerkarte Alarme.

  2. Alarme können wie folgt verwaltet werden:

    • Standardmäßig wird der Alarmbereich automatisch in regelmäßigen Intervallen aktualisiert. Wählen Sie zum Ändern der Einstellung auf der Registerkarte Aufgaben unter Automatische Aktualisierungsrate einen Wert aus.

    • Zum Erzwingen einer manuellen Aktualisierung der Alarme auf der Seite klicken Sie auf der Registerkarte Aufgaben auf Jetzt aktualisieren.

    • Wenn Sie einen Alarm zurücksetzen möchten, wählen Sie ihn im Detailbereich aus und klicken dann auf Ausgewählte Alarme zurücksetzen. Hiermit wird dieser von der Registerkarte Alarme entfernt.

    • Zum Anerkennen eines Alarms wählen Sie ihn im Detailbereich aus und klicken dann auf der Registerkarte Aufgaben auf Ausgewählte Alarme anerkennen. Hiermit geben Sie an, dass Sie einen bestimmten Alarm oder ein Alarmgruppe bearbeiten. Der Status dieser Alarme wird auf „Anerkannt“ geändert, und sie werden nicht mehr auf der Registerkarte „Übersicht“ angezeigt.

    • Um einen Alarm zu bearbeiten oder einen neuen hinzuzufügen, klicken Sie auf der Registerkarte Aufgaben auf Alarmdefinitionen konfigurieren. Anweisungen zum Definieren oder Ändern von Alarmen finden Sie unter Konfigurieren von Alarmdefinitionen.

 
Anzeigen: