Starten des Produkts

 

Gilt für: Forefront Protection for Exchange

Letzte Änderung des Themas: 2010-05-10

Nach der Installation von Microsoft Forefront Protection 2010 für Exchange Server (FPE) können Administratoren FPE durch Starten der Forefront-Verwaltungsshell oder der Benutzeroberfläche von Forefront Protection 2010 für Exchange Server Administrator Console konfigurieren.

So starten Sie die Forefront-Verwaltungsshell
  • Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme und auf Microsoft Forefront Server Security, und klicken Sie dann auf Forefront-Verwaltungsshell.

    Weitere Informationen zum Arbeiten in dieser Umgebung finden Sie unter Verwenden von Windows PowerShell mit FSE.

So starten Sie die Benutzeroberfläche für die Administratorkonsole von Forefront Protection for Exchange Server
  • Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Alle Programme und dann auf Microsoft Forefront Server Security, und klicken Sie dann auf Forefront Protection for Exchange Server-Konsole.

Wichtig Wichtig:
Es wird empfohlen, die Forefront Protection 2010 für Exchange Server Administrator Console-Benutzeroberfläche vor der Übernahme von Konfigurationsänderungen über Windows PowerShell zu schließen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Konfigurationsänderungen versehentlich überschrieben werden, da Sie in mehreren Umgebungen gleichzeitig arbeiten.
 
Anzeigen: