Verwenden von Platzhalterzeichen zur Verfeinerung von Filtern

 

Gilt für: Forefront Protection for Exchange

Letzte Änderung des Themas: 2010-09-22

Sie können Platzhalterzeichen verwenden, wenn Ihr Filter mit den Mustern im Inhalt übereinstimmen soll. Sie können jedes der folgenden Platzhalterzeichen verwenden, um Ihre Filter zu verfeinern:

 

Syntax Beschreibung

*

Entspricht einer beliebigen Anzahl von Zeichen in einem Dateinamen. Sie können mehrere Sternchen verwenden. Im Folgenden finden Sie einige Verwendungsbeispiele:

  • Einfach: Mit jedem dieser Muster mit einem Platzhalterzeichen könnten Sie die Datei veryevil finden: veryevil*, very*, *il

  • Mehrfach: Mit jedem dieser Muster mit mehreren Platzhalterzeichen könnten Sie veryevil finden: V*r*v*l, *very*, *evil*

?

Entspricht einem einzelnen Zeichen, da zahlreiche böswillige Benutzer zusätzliche Zeichen zwischen Buchstaben einfügen, um Filter zu spoofen.

Sie können beispielsweise C-O-N-T-E-S-T mit folgendem Filter filtern: C?O?N?T?E?S?T

[Menge]

Eine Liste von Zeichen und Bereichen, die in eckige Klammern eingeschlossen ist [abcdef]. Ein einzelnes Zeichen in der angegebenen Menge stimmt überein.

Beispielsweise ist die Menge nützlich für das Erstellen einer einzelnen Regel für den Fall, dass die Zahl Null (0) anstelle des Buchstabens o verwendet wird. Die Schreibweisen Ozon und Oz0n können mithilfe von Oz[o0]n gefiltert werden.

[^Menge]

Wird für das Ausschließen von Zeichen verwendet, von denen Sie wissen, dass sie nicht verwendet werden.

[Bereich]

Dient dazu, mehrere mögliche Werte in einer Menge anzugeben. Er wird durch ein Anfangszeichen, einen Bindestrich (-) und ein Endzeichen angegeben.

klez[ad-gp] stimmt z. B. mit kleza, klezd, kleze, klezf, klezg und klezp überein, nicht jedoch mit klezb oder klezr.

\Zeichen

Gibt an, dass Sonderzeichen zeichengetreu verwendet werden (Zu den Zeichen gehören: * ? [ ] - ^ < >). Der umgekehrte Schrägstrich wird als Escapezeichen verwendet, das angibt, dass ein reserviertes Steuerzeichen wörtlich als Textzeichen zu betrachten ist.

Wenn Sie z. B. *hallo* eingeben, gehen Sie in der Regel von einer Übereinstimmung mit "hallo" an einer beliebigen Stelle im Dateinamen aus. Wenn Sie *\*hello\** eingeben, finden Sie eine Übereinstimmung mit *hello*. Wenn Sie *\*hello\?\** eingeben, finden Sie eine Übereinstimmung mit *hello?*.

HinweisHinweis:
Sie müssen vor jedem Sonderzeichen ein \ verwenden.
 
Anzeigen: