Lizenzstatus von Microsoft Forefront Protection 2010 for SharePoint

 

Letzte Änderung des Themas: 2011-01-17

Microsoft Forefront Protection 2010 für SharePoint (FPSP) trägt dazu bei, die Unternehmenshaftung zu verringern und den Diebstahl von Daten zu verhindern, indem der Zugriff auf Dokumente verweigert wird, deren Inhalte gegen Richtlinien verstoßen, die vertrauliche Informationen, anstößige Sprache oder Malware enthalten. FPSP bietet Kunden eine benutzerfreundliche Verwaltungskonsole mit anpassbaren Konfigurationseinstellungen, Filteroptionen, Überwachungsfunktionen und Berichten. Darüber hinaus unterstützt FPSP Windows PowerShell, eine Befehlszeilenshell und aufgabenbasierte Skripttechnologie, die die Automatisierung von Systemverwaltungsaufgaben ermöglicht.

Die technische Dokumentation für FPSP ist in folgende Kategorien unterteilt:

  • Bereitstellung

    In dieser Dokumentation finden Sie Informationen zum Installieren und Bereitstellen von FPSP.

  • Betrieb

    In dieser Dokumentation finden Sie Informationen zum Konfigurieren und Verwenden von FPSP.

  • Technische Referenz

    In dieser Dokumentation finden Sie technische Referenzinformationen für FPSP.

  • Problembehandlung

    In dieser Dokumentation finden Sie Informationen zur Problembehandlung mit FPSP.

 
Anzeigen: