Problembehandlung eines Installationsfehlers

 

Gilt für: Forefront Protection for Exchange

Letzte Änderung des Themas: 2009-07-10

Microsoft Forefront Protection 2010 für Exchange Server (FPE) kann nicht gleichzeitig mit einem VSAPI-basierten Antivirusprodukt verwendet werden. Wenn Sie zuvor VSAPI verwendet haben, um ein anderes Antivirensoftwareprodukt zu installieren, wird beim Installieren von FPE eine Fehlermeldung angezeigt, und die Installation schlägt fehl.

Bei der Installation von Antivirensoftware mithilfe von VSAPI wird der folgende Registrierungsunterschlüssel erstellt, um Informationen zur VSAPI-Bibliothek zu speichern:

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\MSExchangeIS\VirusScan

Wenn der Registrierungsunterschlüssel "VirusScan" beim Installieren von FPE in der Registrierung vorhanden ist, schlägt die Installation fehl.

So löschen Sie den Registrierungsunterschlüssel "VirusScan"
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie regedit ein, und klicken Sie dann auf OK.

  2. Erweitern Sie im Registrierungs-Editor den folgenden Unterschlüssel:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\MSExchangeIS\VirusScan

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Registrierungsunterschlüssel VirusScan, und klicken Sie dann auf Löschen.

  4. Beenden Sie den Registrierungs-Editor.

 
Anzeigen: