Konfigurieren der Eigenschaften für den Reporting Services-Punkt

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3

Letzte Aktualisierung des Themas: August 2008

Bevor Sie in der Configuration Manager 2007 R2-Konsole mithilfe von SQL Reporting Services Berichte generieren können, müssen Sie die Eigenschaften für den Reporting Services-Punkt konfigurieren.

noteHinweis
Die Angaben in diesem Thema gelten nur für Configuration Manager 2007 R2 und Configuration Manager 2007 R3.

So konfigurieren Sie die Eigenschaften für den Reporting Services-Punkt

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System Center Configuration Manager > Standortdatenbank > Computerverwaltung > Berichterstattung > Reporting Services, und erweitern Sie den Knoten.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Reporting Services-Punktserver, den Sie konfigurieren möchten, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  3. Überprüfen Sie auf der Registerkarte Allgemein des Dialogfelds Berichtsservereigenschaften die Informationen zum aktuell ausgewählten Berichtsserver. Weitere Informationen zu den Elementen auf dieser Registerkarte finden Sie unter Berichtsservereigenschaften: Registerkarte „Allgemein“.

    noteHinweis
    Informationen zum Berichtordner werden erst angezeigt, nachdem Sie einen Bericht erstellt oder vorhandene Berichte an diesen Berichtsserver kopiert haben.

  4. Geben Sie auf der Registerkarte Datenquelleneinstellungen im Dialogfeld Berichtsservereigenschaften den Configuration Manager 2007-Datenbankserver und -Datenbanknamen an, die als Datenquelle für SQL Reporting Services-Berichte verwendet werden sollen. Weitere Informationen zu den Elementen auf dieser Registerkarte finden Sie unter Berichtsservereigenschaften: Registerkarte „Datenquelleneinstellungen“.

  5. Geben Sie auf der Registerkarte Datenquellenauthentifizierung des Dialogfelds Berichtsservereigenschaften die Anmeldeinformationen für den Zugriff auf die Berichte auf dem Berichtsserver an. Weitere Informationen zu den Elementen auf dieser Registerkarte finden Sie unter Berichtsservereigenschaften: Registerkarte „Datenquellenauthentifizierung“.

  6. Geben Sie auf der Registerkarte Datenquellensicherheit des Dialogfelds Berichtsservereigenschaften die Berechtigungen für die Benutzer an, die Zugriff auf die Datenquelle haben, die auf der Registerkarte Datenquelleneinstellungen angegeben ist. Weitere Informationen zu den Elementen auf dieser Registerkarte finden Sie unter Reporting Services-Eigenschaften: Registerkarte „Sicherheit“.

  7. Geben Sie auf der Registerkarte Sicherheit des Dialogfelds Berichtsservereigenschaften die Benutzer an, die Zugriff auf den ausgewählten Berichtsserver haben. Weitere Informationen zu den Elementen auf dieser Registerkarte finden Sie unter Reporting Services-Eigenschaften: Registerkarte „Sicherheit“.

  8. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Berichtsservereigenschaften zu schließen.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: