Ändern eines vorhandenen SQL Reporting Services-Berichts

Betrifft: System Center Configuration Manager 2007 R2, System Center Configuration Manager 2007 R3

Letzte Aktualisierung des Themas: August 2008

Gehen Sie wie folgt vor, um einen Bericht zu ändern, den Sie mithilfe von SQL Reporting Services in Configuration Manager 2007 R2 erstellt haben.

noteHinweis
Die Angaben in diesem Thema gelten nur für Configuration Manager 2007 R2 und Configuration Manager 2007 R3.

So ändern Sie einen Bericht

  1. Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu System Center Configuration Manager > Standortdatenbank > Computerverwaltung > Berichterstattung > Reporting Services > <Name des Berichtsservers>, und erweitern Sie den Knoten.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen SQL Reporting Services-Bericht, und klicken Sie auf Eigenschaften.

  3. Auf der Registerkarte Allgemein des Dialogfelds Berichtseigenschaften können Sie einen neuen Namen und eine Beschreibung für den Bericht angeben. Weitere Informationen finden Sie unter Berichteigenschaften: Registerkarte „Allgemein“.

  4. Auf der Registerkarte Datensätze des Dialogfelds Berichtseigenschaften können Sie den SQL-Code für den Bericht anzeigen und bearbeiten. Weitere Informationen finden Sie unter Berichtseigenschaften: Registerkarte „Datensätze“.

  5. Auf der Registerkarte Abonnements des Dialogfelds Berichtseigenschaften können Sie alle für den Bericht konfigurierten Abonnements anzeigen und bearbeiten. Weitere Informationen finden Sie unter Berichtseigenschaften: Registerkarte „Abonnements“.

  6. Auf der Registerkarte Sicherheit des Dialogfelds Berichtseigenschaften können Sie die dem Bericht zugeordneten Berechtigungen anzeigen und bearbeiten. Weitere Informationen finden Sie unter Reporting Services-Eigenschaften: Registerkarte „Sicherheit“.

  7. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld Berichtseigenschaften zu schließen.

Siehe auch

Weitere Informationen finden Sie unter Configuration Manager 2007 – Informationen und Support (möglicherweise in englischer Sprache).
Das Dokumentationsteam erreichen Sie per E-Mail unter: SMSdocs@microsoft.com
Anzeigen: