Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Löschen des alten Gruppenrichtlinie zur Ordnerumleitung-Objekts für Windows SBS 2008-Migration

Letzte Aktualisierung: Januar 2009

Betrifft: Windows SBS 2008

noteHinweis
Führen Sie diese Aufgabe nur durch, wenn auf dem Quellserver die Ordnerumleitung aktiviert wurde.

Nachdem Sie den Quellserver tiefer gestuft und getrennt haben, können Sie das alte Gruppenrichtlinie zur Ordnerumleitung-Objekt vom Zielserver löschen.

So löschen Sie das alte Gruppenrichtlinie zur Ordnerumleitung-Objekt

  1. Klicken Sie auf dem Zielserver auf Start, klicken Sie auf Verwaltung und dann auf Gruppenrichtlinienverwaltung.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Benutzerkontensteuerung auf Weiter.

  3. Erweitern Sie im Navigationsbereich der Gruppenrichtlinienverwaltung Gesamtstruktur:<DomainName>, erweitern Sie Domänen, erweitern Sie <DomainName>, und erweitern Sie dann Gruppenrichtlinienobjekte.

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ordnerumleitung für Small Business Server und dann auf Löschen.

  5. Klicken Sie im Dialogfeld "Warnung" auf Ja

  6. Schließen Sie die Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

Anzeigen:
© 2015 Microsoft