Clusterknotenkonfiguration (Vollständig)

Auf der Seite Clusterknotenkonfiguration (Vollständig) können Sie eine vorhandene Instanz von SQL Server angeben, die für das Clustering vorbereitet wurde. Beachten Sie, dass sich Setupvorgänge für SQL Server-Failoverclustering in dieser Version geändert haben. Zum Installieren oder Aktualisieren eines SQL Server-Failoverclusters müssen Sie das Setupprogramm für jeden einzelnen Knoten des Failoverclusters ausführen. Zum Hinzufügen eines Knotens zu einem vorhandenen SQL Server-Failovercluster müssen Sie das SQL Server-Setup für den Knoten ausführen, der der SQL Server-Failoverclusterinstanz hinzugefügt werden soll. Führen Sie Setup nicht für den aktiven Knoten aus.

Auswahl aus den Dropdownfeldern:

  • SQL Server-Instanzname – Wählen Sie den Namen der Instanz für den SQL Server-Failovercluster aus.

  • Name dieses Knotens – Dieses Feld wird mit dem Namen des Computers aufgefüllt, auf dem das SQL Server-Setup ausgeführt wird.

  • Netzwerkname des SQL Server-Failoverclusters Dieses Feld ist nicht im Voraus ausgefüllt. Geben Sie den Netzwerknamen für die neue Instanz des SQL Server-Failoverclusters an. Anhand dieses Namens wird die Failoverclusterinstanz im Netzwerk identifiziert.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: